Deutsche Version von Thunderbird 0.8 für Windows ist da

Thunderbird mit RSS-Reader und verbesserten Import-Funktionen

Zumindest für die Windows-Version ist der E-Mail-Client Thunderbird in der Version 0.8 ab sofort auch in deutscher Sprache zu haben. Für die übrigen Plattformen stehen zwar noch keine vollständigen Installationsarchive, aber dafür passende Sprachdateien bereit. Thunderbird 0.8 erhielt als wesentliche Neuerung einen RSS-Reader, eine verbesserte Sicherheitsfunktion sowie einen globalen Eingangsordner, um darin mehrere POP3-Konten zu sammeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 0.8
Thunderbird 0.8
Mit der Einbindung eines RSS-Readers in Thunderbird lassen sich entsprechende News-Seiten oder Weblogs mit dem E-Mail-Client abrufen und lesen, so dass dafür keine externe Software benötigt wird. Zur bequemeren Verwaltung mehrerer POP3-Mail-Konten lassen sich diese in einem globalen Eingangsordner sammeln. Aus Sicherheitsgründen lädt Thunderbird nun keine in E-Mails eingebetteten Bilder mehr automatisch, was in den Optionen konfiguriert werden kann. Auf Wunsch können etwa die Absender aus dem Adressbuch von dieser Regel ausgenommen werden.

Stellenmarkt
  1. Manager (m/w/d) Information Security Management
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) Zeitmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Thunderbird 0.8
Thunderbird 0.8
Für einen bequemeren Wechsel von anderen E-Mail-Applikationen wurden die Import-Funktionen stark überarbeitet. Thunderbird 0.8 liest nun Mail-Verzeichnisse, Adressbücher und getätigte Einstellungen von E-Mail-Anwendungen wie Mozilla 1.x, Outlook Express, Outlook oder Eudora. Mit Thunderbird 0.8 wurden außerdem eine Reihe von Sicherheitslöchern beseitigt, so dass die Software nun besser gegen Angriffe geschützt sein soll.

Thunderbird 0.8
Thunderbird 0.8
Die überarbeitete Schnellsuche durchforstet verschiedene Bereiche einer E-Mail und markiert gefundene Begriffe, wenn diese im Nachrichtentext gefunden wurden. Mit einem Master-Passwort lassen sich die Kennwörter für die E-Mail-Postfächer zusätzlich verschlüsseln. Schließlich kann Thunderbird unter GNOME über die Optionen zum Standard-E-Mail-Client gemacht werden.

Thunderbird 0.8 ist ab sofort in deutscher Sprache für die Windows-Plattform kostenlos als Download erhältlich. Für die Linux- und MacOS-X-Versionen folgen deutschsprachige Installationsarchive in Kürze. So lange kann man sich mit einer deutschen Sprachdatei behelfen, die nachträglich aus einer englischsprachigen Thunderbird-Version eine deutschsprachige Variante macht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anti IT Profi 26. Dez 2004

Hoho, IT-Profi Schwaller !

Sirius 18. Nov 2004

Hi, for GMX I found the following solution after user_pref("mail.server.server1...

Netzwerk-IT-Profi 17. Sep 2004

Wer soll denn bitteschön diese Donnerkrähe unter Windows einsetzen wollen. Hier gibt es...

hansimglück 17. Sep 2004

Wie ist es denn mit dem Import von Mail und Einstellungen aus Netscape 7x? Stellt die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über ein in ihr ebenfalls enthaltenes Smartphone geortet und gefunden.

  2. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

  3. Qualitätsprobleme: VW muss ID.Buzz-Produktion wegen Akkufehlern stoppen
    Qualitätsprobleme
    VW muss ID.Buzz-Produktion wegen Akkufehlern stoppen

    Qualitätsprobleme mit dem Akku des Volkswagen ID. Buzz sorgen für einen Produktionsstopp. Schuld soll eine Akkuzelle eines neuen Lieferanten sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /