Abo
  • Services:

MMS-Versand aus Adobe-Applikationen heraus

Dienst ab sofort für Photoshop Album 2.0 und Photoshop Album Starter Edition

Mit der Ankündigung von Photoshop Elements 3.0 gab Adobe den unverzüglichen Start eines neuen MMS-Dienstes bekannt, der den Versand von Bild- und Tonbotschaften aus einer Reihe von Adobe-Applikationen erlaubt. Zunächst bietet Adobe den Dienst namens "MMS Photo Sharing Service" ausschließlich auf dem deutschen Markt an.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "MMS Photo Sharing Service" kann ab sofort aus Photoshop Album 2.0 und der Photoshop Album Starter Edition heraus genutzt werden und wird auch im kommenden Photoshop Elements 3.0 enthalten sein. Darüber versendet man MMS an entsprechend ausgerüstete Mobiltelefone, wobei die Nachrichten Fotos, Grafiken, Text und Musik enthalten dürfen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Nach der Installation der deutschsprachigen Version von Photoshop Album 2.0, der Photoshop Album Starter Edition oder Photoshop Elements 3.0 soll sich der Service direkt nutzen lassen. Bei bereits installierten Programmen wird diese Funktion nachgerüstet, wenn die Software bei bestehender Internet-Verbindung läuft.

"Die Entscheidung für den deutschen Markt hat mehrere Gründe. Wir finden hier eine hohe Anzahl MMS-fähiger Handys und viele Digitalkameras. Zudem hat sich bei der Bevölkerung SMS als Teil der Kommunikationskultur etabliert", erläutert Bryan Lamkin, Senior Vice President of Digital Imaging und Digital Video bei Adobe.

Zunächst will Adobe den "MMS Photo Sharing Service" für einen begrenzten Zeitraum kostenlos zur Verfügung stellen. Die ersten in Deutschland versendeten 30.000 MMS werden von Adobe nicht berechnet. Nach Ablauf dieser Frist kostet der Versand einer MMS über den Dienst 0,99 Euro und wird über die Premium-SMS-Rechnung oder über PayPal abgerechnet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297€ + Versand oder Abholung im Markt
  2. (u. a. HP Pavilion Gaming 32 HDR für 369€ + Versand - Bestpreis!)
  3. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)
  4. (u. a. Oculus Go 32GB/64 GB für 149,90€/199,90€ inkl. Versand - Bestpreis!)

walde 16. Sep 2004

Was gibt es denn außer dem MMS-Quatsch sonst neues in Photoshop Elements 3.0? Würde mich...

kenny 16. Sep 2004

dA ist eine normale MMS aber deutlich günstiger...;)

Juraj 16. Sep 2004

Doch, doch, MMS senden und empfangen macht Spaß, von zu Hause auch. Ich nutze dafür Fritz...

co 16. Sep 2004

"Die Entscheidung für den deutschen Markt hat mehrere Gründe. Wir finden hier eine hohe...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /