DiMAGE A200: 8 Megapixel und Anti-Verwacklungsmechanik

Minolta mit Schwestermodell zur Dimage A2

Minolta bringt mit der DiMAGE A200 eine neue 8-Megapixel-Digitalkamera auf den Markt, die ein abgespecktes Schwestermodell der Dimage A2 darstellt, die zwar ein bewegliches Display aber einen niedriger auflösenden, elektronischen Sucher besitzt. Die Bilder der Kamera messen maximal 3.264 x 2.448 Pixel.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät verfügt über ein 7fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 28 bis 200 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei Ff/2.8 - f/3.5 sowie einem 4fach-Digitalzoom.

Inhalt:
  1. DiMAGE A200: 8 Megapixel und Anti-Verwacklungsmechanik
  2. DiMAGE A200: 8 Megapixel und Anti-Verwacklungsmechanik

Dimage A200
Dimage A200
Auch die DiMAGE A200 ist wie ihre große Schwester mit einer mechanischen Konstruktionen zum Schutz vor verwackelten Bildern ausgerüstet. Dazu wurde das CCD freihängend angebracht und soll die Rüttelbewegungen kompensieren. Damit soll man bis zu drei Blendenstufen länger belichten können als ohne Bildstabilisator.

Auf der Kamerarückseite befindet sich ein 1,8-Zoll-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 134.000 Pixeln. Der elektronische Sucher arbeitet mit 235.000 Bildpunkten (der der A2 verfügt über 922.000 Pixel).

Die Fokussierung der A200 erfolgt über einen 11-Punkt-Autofokus mit einem auf Wunsch frei platzierbaren Fokuspunkt. Die Schärfemessung ist auch auf Spot- und prädiktive Motivverfolgung einstellbar. Neben einer Programm-, Zeit- und Blendenautomatik kann man auch eine manuelle Belichtung mit Selbstbestimmung aller Parameter vornehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
DiMAGE A200: 8 Megapixel und Anti-Verwacklungsmechanik 
  1. 1
  2. 2
  3.  


:-) 23. Sep 2004

Man kann die "Mechanik", die ein Verwackeln verhindern soll, auch umgekehrt verwenden...

Uzi 23. Sep 2004

Mach Du mal lieber einen Grammatikkurs...

prügelknabe 17. Sep 2004

wer soviele Ausrufezeichen macht hat doch nen persönliches Problem oder?

Uzi 17. Sep 2004

Konica Minolta !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! NICHT Minolta...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /