• IT-Karriere:
  • Services:

Abgespeckte Version von Adobes Videoschnittsoftware Premiere

Premiere Elements bietet grundlegende Premiere-Pro-Funktionen

Mit Premiere Elements bringt Adobe eine abgespeckte Version der Windows-Videoschnittsoftware Premiere Pro auf den Markt, womit man vor allem Hobby-Filmer erreichen will. So soll sich die Software leicht bedienen lassen, sich mit DV-Camcordern verstehen und Videomaterial direkt auf DVD bannen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Wird ein DV-Camcorder an den PC angeschlossen, liest Premiere Elements das Videomaterial automatisch in die Zeitleiste ein, wo man Effekte, Überblendungen, statische oder animierte Schrifteinblendungen sowie Filter in Echtzeit einfügt. Lücken in der Zeitleiste erkennt die Software automatisch, so dass diese durch Szenen-Verschiebungen wieder aufgefüllt werden und keine lästigen Pausen manuell aus dem Video entfernt werden müssen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig
  2. GASAG Solution Plus GmbH, Berlin

Bedienschritte sollen sich mit einblendbaren Kurzanleitungen in Schritt-für-Schritt-Manier leicht erlernen lassen. Eine integrierte Brennfunktion schreibt Filme auf DVD, um etwa das geschnittene Urlaubsvideo anderen zur Verfügung zu stellen.

Premiere Elements für Windows XP soll im Herbst 2004 zum Preis von 99,99 US-Dollar erscheinen. Im Paket mit dem ebenfalls angekündigten Photoshop Elements 3 gibt es die Software zum Preis von 149,99 US-Dollar. Preise und Verfügbarkeiten für den deutschen Markt gab Adobe noch nicht an.

Nachtrag vom 16. September 2004 um 9:00 Uhr:
Noch am gestrigen Mittwoch Abend konnte Adobe auf Nachfrage weder deutsche Preise noch Verfügbarkeiten für die Neuvorstellungen nennen - wenige Stunden später liegen diese nun vor. So erscheint Premiere Elements im Herbst 2004 zum Preis von 100,- Euro. Zusammen mit der Windows-Version von Photoshop Elements 3.0 gibt es die Software für 150,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 57,99€
  2. 45,99€ statt 59,99€ | Special Edition für 53,99€ und Ultimate Edition für 63,99€
  3. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€

ip (Golem.de) 16. Sep 2004

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, Adobe nannte nun Preise und Verfügbarkeiten für...

genrich 16. Sep 2004

Hi... Ist nicht zu fassen... Aodobe sollte erstmal Premiere Pro 1.5 weiter Bugfixen...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /