Abo
  • Services:

Abgespeckte Version von Adobes Videoschnittsoftware Premiere

Premiere Elements bietet grundlegende Premiere-Pro-Funktionen

Mit Premiere Elements bringt Adobe eine abgespeckte Version der Windows-Videoschnittsoftware Premiere Pro auf den Markt, womit man vor allem Hobby-Filmer erreichen will. So soll sich die Software leicht bedienen lassen, sich mit DV-Camcordern verstehen und Videomaterial direkt auf DVD bannen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Wird ein DV-Camcorder an den PC angeschlossen, liest Premiere Elements das Videomaterial automatisch in die Zeitleiste ein, wo man Effekte, Überblendungen, statische oder animierte Schrifteinblendungen sowie Filter in Echtzeit einfügt. Lücken in der Zeitleiste erkennt die Software automatisch, so dass diese durch Szenen-Verschiebungen wieder aufgefüllt werden und keine lästigen Pausen manuell aus dem Video entfernt werden müssen.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Aareal Bank AG, Wiesbaden

Bedienschritte sollen sich mit einblendbaren Kurzanleitungen in Schritt-für-Schritt-Manier leicht erlernen lassen. Eine integrierte Brennfunktion schreibt Filme auf DVD, um etwa das geschnittene Urlaubsvideo anderen zur Verfügung zu stellen.

Premiere Elements für Windows XP soll im Herbst 2004 zum Preis von 99,99 US-Dollar erscheinen. Im Paket mit dem ebenfalls angekündigten Photoshop Elements 3 gibt es die Software zum Preis von 149,99 US-Dollar. Preise und Verfügbarkeiten für den deutschen Markt gab Adobe noch nicht an.

Nachtrag vom 16. September 2004 um 9:00 Uhr:
Noch am gestrigen Mittwoch Abend konnte Adobe auf Nachfrage weder deutsche Preise noch Verfügbarkeiten für die Neuvorstellungen nennen - wenige Stunden später liegen diese nun vor. So erscheint Premiere Elements im Herbst 2004 zum Preis von 100,- Euro. Zusammen mit der Windows-Version von Photoshop Elements 3.0 gibt es die Software für 150,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /