Plextor erweitert externen DivX-Encoder um TV-Tuner

ConvertX PX-TV402U ab Ende September 2004 verfügbar

Plextor bietet seinen externen MPEG-1-, MPEG-2- und MPEG-4-Videodigitalisierer ConvertX PX-M402U ab Ende September 2004 auch in einer Variante mit integriertem analogem TV-Tuner an. Als ConvertX PVR PX-TV402U soll die mit einem DivX-Zertifikat versehene externe USB-2.0-Box PCs in einen Videorekorder verwandeln können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kompression erledigt ein Multiformat-Encoder-Chip, der die analogen Fernsehnormen NTSC, PAL und SECAM unterstützt. Der TV-Tuner versteht sich jedoch nur auf NTSC, was den PX-TV402U damit für Europa ungeeignet macht, sobald Plextor nicht noch ein Modell mit PAL-Tuner nachschiebt. Wie beim Vorgänger ohne TV-Tuner lassen sich auch S-Video- und Komposit-Videoquellen anschließen.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungs- und Systembetreuer (m/w/d)
    Starcke GmbH & Co. KG, Melle
  2. Backend Entwickler TYPO3 (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Köln, Chemnitz
Detailsuche

Kodiert wird direkt in die Formate MPEG-1/VCD, MPEG-2/DVD, "Microsoft-kompatibles" MPEG-4 (fünf Qualitätsstufen) und die DivX-Format-Profile DivX Home Theater (720 x 480 Pixel, max. 6 Mbps) sowie DivX Portable (352 x 240 Pixel, max. 2 Mbps). Beim Audio wird laut Plextors Datenblatt auf MP2-Kompression gesetzt.

ConvertX PVR PX-TV402U
ConvertX PVR PX-TV402U

Die gelieferten Datenströme können auch softwareseitig in die Formate DivX Handheld, DV-AVI, MPEG-2/SVCD, Windows Media (WMA, WMV, ASF), MPEG Audio, LPCM Audio und Dolby Digital Audio gewandelt werden. Als MPEG- und DivX-kompatible Video-Editing- und Authoring-Software wird InterVideos WinDVD Creator 2 mitgeliefert. Bisher werden nur Treiber für Windows 2000 und XP geboten.

Als Videorekorder-Software wird InterVideos WinDVR 5 mitgeliefert, dazu gibt es noch einen freien, webbasierten Programmführer (EPG) namens TitanTV, der mit WinDVR verbunden ist und eine Aufnahmeprogrammierung per Mausklick erlaubt. Aufnahmen werden erst auf Festplatte gespeichert, können aber auch auf optische Medien archiviert werden, z.B. als Video-CD oder DVD.

Golem Akademie
  1. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hardware-Voraussetzung ist ein PC mit einer Rechenleistung ab Pentium 4 mit 1,8 GHz, einem Arbeitsspeicher von 512 MByte und Windows XP.

Ausgeliefert werden soll der PX-TV402U ab Ende September 2004 in den USA, der Preis beträgt rund 200,- US-Dollar zzgl. Steuer. Für Europa wurde das Produkt noch nicht angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Itk4u 04. Okt 2004

Ist die Box auch geeignet um das TV-Signal direkt in einem Fenster anzusehen. Oder soll...

Fenris 16. Sep 2004

Danke L! Wenn man DivX ohne Neukodierung schneiden kann, dann ist die ConvertX-Lösung...

Fenris 16. Sep 2004

Vielen Dank für die Antwort! Ich hätte da noch zwei Fragen: gibt es arge Probleme bei DVB...

farnsworth 16. Sep 2004

ja, sehr intuitiv und schnell zum Beispiel mit dem kostenlosen VirtualDub. Und noch ein...

L 16. Sep 2004

Nunja, digitales Sat-TV sendet als MPEG2. Wenn du die TV-Karte nimmst, wird der Stream...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  2. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

  3. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /