Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox 2 doch abwärtskompatibel zur Xbox?

Virtualisierungs-Software QuickTransit soll für Kompatibilität sorgen

Die Xbox 2 könnte doch kompatibel zu Xbox-Spielen werden, wie ein Microsoft-Partner vermeldete. Im Juni hieß es noch, dass Microsoft über einen Verzicht auf Abwärtskompatibilität nachdenke, was enttäuschte Xbox-Fans dazu animierte, eine entsprechende Petition mit mittlerweile fast 26.000 Unterschriften ins Leben zu rufen.

Gegenüber Wired erklärte Bob Wiederhold, seines Zeichens President und CEO des Virtualisierungs-Software-Entwicklers Transitive, dass die gerade erst vorgestellte Softwaretechnik "QuickTransit" es der nächsten Xbox-Generation ermögliche, die Software der ersten Xbox-Generation auszuführen. Die Xbox 2 wird auf einem PowerPC-Chip basieren, während die erste Xbox auf einem x86-Prozessor basiert, genauer gesagt auf einem Pentium-III mit 733 MHz und 128 KByte Level-2-Cache.

Anzeige
Xbox 2 - per Virtualisierung zur Xbox-Kompatibilität
Xbox 2 - per Virtualisierung zur Xbox-Kompatibilität

Auf Transitives Website findet sich entsprechend die Beschreibung einer nicht benannten Power-Prozessor-basierenden Spielekonsole, die den Code einer x86-basierten Konsole ausführt. QuickTransit unterstützt 3D-Grafikbeschleunigung und soll etwa 20 Prozent der Rechenleistung einer CPU für sich beanspruchen. Es startet automatisch, sobald eine Nicht-native-Anwendung gestartet wird.

Die Xbox 2 wird für Ende 2005 erwartet. Transitive hatte bereits 2001 eine CPU-Code-Morphing-Software namens "Dynamite" vorgestellt, seit Mitte 2002 arbeitet Transitive auch mit dem Spiele-Portierungsunternehmen TransGaming zusammen. Eine offizielle Bestätigung der Partnerschaft mit Transitive seitens Microsoft gibt es bisher noch nicht. Bisher hat Microsoft aber offiziell auch nichts zu einer eventuellen Nicht-Kompatibilität zwischen Xbox und Xbox 2 gesagt.


eye home zur Startseite
kockott 28. Sep 2004

ja besonders die Umsetzung der Steuerung von der Konsole auf den PC ist super - sogar gut...

Kasparov 28. Sep 2004

Ist mir schnurz egal ob die Xbox2 abwärtskompatiebel ist oder nicht, so genannte "nur...

kockott 21. Sep 2004

du verstehst es wohl nicht - es gibt zu fast jedem System schon einen Emulator für die...

ch1mera_ 16. Sep 2004

das ist doch nix neues und nur normal, auf dem PC werden auch nicht mer Uraltschinken...

Hönk 16. Sep 2004

Klemmt 'ne Taste? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  3. Genossenschaftsverband Bayern e. V., München
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  3. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  4. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  5. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  6. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  7. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  8. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  9. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  10. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Note 4 910F Updatepolitik

    Anonym- | 12:58

  2. Re: Touch-ID nicht deaktiviert

    kerub | 12:58

  3. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    Stefan99 | 12:58

  4. Re: Angeber-Specs

    zilti | 12:57

  5. Re: Linksradikales Portal "linksunten" schließen

    DeathMD | 12:56


  1. 12:55

  2. 12:37

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:17

  6. 10:44

  7. 10:00

  8. 09:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel