Abo
  • Services:

TrekStors neue externe USB-Festplatte dient auch als Hub

Auslieferung ab September 2004 in Kapazitäten von 80, 160 und 200 GByte

TrekStors neue externe USB-2.0-Festplatten sind mit einem zusätzlichen 3fach-USB-2.0-HUB ausgestattet. Die Festplatte "USB-Storage 2.0/Hub" im Aluminiumgehäuse wird mit Kapazitäten von 80, 160 und 200 GByte ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 11 x 20 x 3,3 cm große Gehäuse besitzt einen integrierten Netzschalter, wird aber mit externem Netzteil geliefert. Im Innern des USB-Storage 2.0/Hub steckt eine 3,5-Zoll-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Sekunde. Die drei zusätzlichen USB-Hub-Anschlüsse ermöglichen etwa das Anschließen von USB-Speichersticks oder MP3-Playern.

TrekStor USB-Storage 2.0/Hub
TrekStor USB-Storage 2.0/Hub

TrekStor zufolge wird die 80-GByte-Variante des USB-Storage 2.0/Hub rund 120,- Euro kosten, während für die 160-GByte- und 200-GByte-Festplatten 150,- respektive 180,- Euro verlangt werden. Im Lieferumfang des Produktes sind ein USB-Kabel und das Partitionierungs-Tool SwissKnife enthalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. VR Mega Pack für 229€)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

Ralf König 17. Sep 2004

Hier habe ich mal ne Liste von sogenannten NAS-Servern für den SOHO-Markt erstellt...

Bernd Das Brot 15. Sep 2004

Wie sind die Zugriffszeiten über USB 2.0? Kann man da auch Spiele mit spielen oder reicht...

Stefan M. 15. Sep 2004

Hallo Marco, habe letztens einen Bericht in der FAZ gelesen, über eine externe Festplatte...

Bernd Das Brot 15. Sep 2004

"Na ja, wer nutzt so etwas schon stationär?" Laptop User die Speicherplatzprobleme haben...

DerMuedeJo 15. Sep 2004

Danke fuer den Tip


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /