Abo
  • IT-Karriere:

TrekStors neue externe USB-Festplatte dient auch als Hub

Auslieferung ab September 2004 in Kapazitäten von 80, 160 und 200 GByte

TrekStors neue externe USB-2.0-Festplatten sind mit einem zusätzlichen 3fach-USB-2.0-HUB ausgestattet. Die Festplatte "USB-Storage 2.0/Hub" im Aluminiumgehäuse wird mit Kapazitäten von 80, 160 und 200 GByte ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 11 x 20 x 3,3 cm große Gehäuse besitzt einen integrierten Netzschalter, wird aber mit externem Netzteil geliefert. Im Innern des USB-Storage 2.0/Hub steckt eine 3,5-Zoll-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Sekunde. Die drei zusätzlichen USB-Hub-Anschlüsse ermöglichen etwa das Anschließen von USB-Speichersticks oder MP3-Playern.

TrekStor USB-Storage 2.0/Hub
TrekStor USB-Storage 2.0/Hub

TrekStor zufolge wird die 80-GByte-Variante des USB-Storage 2.0/Hub rund 120,- Euro kosten, während für die 160-GByte- und 200-GByte-Festplatten 150,- respektive 180,- Euro verlangt werden. Im Lieferumfang des Produktes sind ein USB-Kabel und das Partitionierungs-Tool SwissKnife enthalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 299,00€

Ralf König 17. Sep 2004

Hier habe ich mal ne Liste von sogenannten NAS-Servern für den SOHO-Markt erstellt...

Bernd Das Brot 15. Sep 2004

Wie sind die Zugriffszeiten über USB 2.0? Kann man da auch Spiele mit spielen oder reicht...

Stefan M. 15. Sep 2004

Hallo Marco, habe letztens einen Bericht in der FAZ gelesen, über eine externe Festplatte...

Bernd Das Brot 15. Sep 2004

"Na ja, wer nutzt so etwas schon stationär?" Laptop User die Speicherplatzprobleme haben...

DerMuedeJo 15. Sep 2004

Danke fuer den Tip


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /