Abo
  • Services:
Anzeige

Sony zeigt ersten PDA mit OLED-Display

Clié VZ90 mit WLAN und zwei Speicherkarten-Steckplätzen

In Japan stellt Sony mit dem Clié VZ90 einen PalmOS-PDA vor, der als erster PDA mit einem OLED-Display bestückt ist. Das organische, selbstleuchtende Display verspricht eine hohe Darstellungsqualität und soll die Akkulaufzeit kleiner Geräte erhöhen, da OLED-Displays weniger Strom als herkömmliche TFT-Displays verbrauchen. Zudem unterstützt das neue Clié-Modell WLAN, besitzt aber kein Bluetooth.

Clié VZ90
Clié VZ90
Das organische, selbstleuchtende 3,8-Zoll-Display (OLED) im Clié VZ90 liefert eine Auflösung von 480 x 320 Bildpunkten, kann bis zu 262.144 Farben darstellen, hat eine Helligkeit von 150 cd/qm, ein Kontrastverhältnis von 1000:1, einen horizontalen und vertikalen Blickwinkel von 180 Grad und soll es dank seiner Schnelligkeit und Farbechtheit mit Fernsehern aufnehmen können.

Anzeige

Mit einer Akkuladung verspricht Sony eine kontinuierliche Nutzungsdauer von 12 Stunden bei geringer Display-Beleuchtung. Wer den PDA etwa für die Musikwiedergabe verwendet und dabei das Display ausgeschaltet lässt, soll das Gerät 42 Stunden am Stück verwenden können.

Clié VZ90
Clié VZ90
Sony bietet für PalmOS-Applikationen und -Daten einen Speicher von 64 MByte, von dem 40 MByte vom Anwender genutzt werden können. Zusätzlich dazu sind 95 MByte Speicher für Multimedia-Inhalte wie Musik, Videos oder Bilder vorgesehen. Reichen diese beiden Speicherbereiche nicht, lässt sich der Speicher per Memory Stick oder per CompactFlash (CF) erweitern.

Mit einem Gewicht von 270 Gramm ist das 109 x 87 x 23 mm messende Gerät allerdings nicht gerade ein Leichtgewicht. Als Prozessor wird die von Sony entwickelte CPU Handheld Engine mit einer Taktrate von 123 MHz verwendet und es kommt PalmOS 5.2.1 zum Einsatz. Per WLAN nach IEEE 802.11b gelangt man über den PDA ins Internet. Ferner verfügt der Clié VZ90 über eine Infrarot-Schnittstelle, einen Kopfhörer-Ausgang sowie ein Mikrofon-Eingang.

Clié VZ90
Clié VZ90
Im Juni 2004 hatte sich Sony weitestgehend aus dem PDA-Markt zurückgezogen und bietet neue Clié-Modelle ausschließlich auf dem asiatischen Markt an. Somit wird nach derzeitigem Kenntnisstand der Clié VZ90 also weder in den USA noch in Europa jemals in den Handel kommen.

In Japan soll der Clié VZ90 Ende September 2004 zum Preis von 94.290 Yen auf den Markt kommen, was umgerechnet rund 700,- Euro sind. Zum Lieferumfang gehören ein USB-Kabel, ein Stromkabel, Kopfhörer sowie eine Fernbedienung zur Steuerung der Audio-Funktionen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 21. Sep 2004

Klappskopp zurück. Ein Clie, wenn überhaupt, spielt MP3 nur ab, wenn im MP3-File das...

schnitt 17. Sep 2004

Klapskopp. Dafür würde ich sogar japanisch lernen... Hättest Du genau nach-gelesen...

Anonymer Nutzer 15. Sep 2004

"Wer den PDA etwa für die Musikwiedergabe verwendet und dabei das Display ausgeschaltet...

Monsieur Photo 15. Sep 2004

Salut! http://www.clieclub.jp/review/rev_vz90/index.html Au revoir

Dr. Rolf 15. Sep 2004

klein aber nur im Hinblick auf die Größe des Displays ;-) ich finde das iste eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Öfters mal Skimaske tragen.

    violator | 10:20

  2. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    Der Held vom... | 10:19

  3. Günstige Alternative?

    Andreas.Kreuz | 10:16

  4. Re: Telekom und ihre Preisgestaltung (in anderen...

    ClausWARE | 10:15

  5. Panono

    Kirschkuchen | 10:07


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel