Abo
  • Services:
Anzeige

Spieleentwickler: 3D-Programmierer händeringend gesucht

Spieleindustrie sucht Nachwuchsentwickler mit Spezialkenntnissen

Deutsche Spieleentwickler sehen sich im Aufwind, dazu tragen nicht zuletzt publikumswirksame Veranstaltungen wie die Games Convention oder international erfolgreiche Titel aus Deutschland wie FarCry bei. Doch die Suche nach Nachwuchsentwicklern gestaltet sich mitunter schwierig, sind doch meist sehr spezielle Kenntnisse gefragt.

Dieses Problem will unter anderem die Berliner Games Academy lösen helfen, die spezielle Aus- und Weiterbildungsangebote für angehende Spieleentwickler bereithält. Gerade in techniklastigen Bereichen wie der 3D-Programmierung sind noch Plätze in dem zweijährigen Ausbildungsgang frei.

Anzeige

"Es ist schon seit einiger Zeit problematisch, überhaupt gute Technologen oder Programmierer mit speziellen Kenntnissen für die Games-Branche zu bekommen", klagt Stephan Winter, Geschäftsführer des Frankfurter Entwicklungsstudios Limbic Entertainment. In die gleiche Kerbe schlägt auch Teut Weidemann, Geschäftsführer des Hattinger Studios Wings Simulations, die für JoWooD derzeit "Söldner - Secret Wars" entwickeln: "Wir suchen vor allem Programmierer mit Spezial- und Branchenkenntnissen. Da hapert es derzeit sehr."

Studienprojekte
Studienprojekte
Genau diese Kenntnisse will die Games Academy mit ihrer Ausbildung zum 3D-Programmierer vermitteln. Schwerpunkte der Ausbildung an der Games Academy sind klassische Programmierung (C++, DirectX, Scriptsprachen), 3D-Animation (Maya / 3ds max) und 3D Engines (Nebula, Vision, Renderware), aber auch die Shader-Programmierung, Versionskontrollsysteme oder Spezialeffekte stehen auf dem Stundenplan. Zudem wird die Ausbildung mit Themen wie Game Design, Game Critique und Game Business angereichert. Eigene Projekte runden die vier Semester ab. Unterstützt wird das Programm von ATI und dem Microsoft Academic Program (MAP).

"Der Bereich 3D-Programmierung stellt besonders hohe Anforderungen. Solide Kenntnisse in Mathematik sind zwingend. Abstraktion und die Fähigkeit, Algorithmen effizient in Quelltext umzusetzen werden ganz besonders gefordert. Die Geschwindigkeit, mit der neue Hardware und APIs entwickelt und veröffentlicht werden, bedingen hohe Flexibilität in der Konzeption und Umsetzung", betonte Carsten Orthbandt, Gründer und Entwicklungsleiter bei SEK (Wiggles, Paraworld), gegenüber Golem.de.

Spieleentwickler: 3D-Programmierer händeringend gesucht 

eye home zur Startseite
KevinHakelborn 02. Sep 2014

Sehe ich ähnlich nur das ich mich weigere den Begriff 3D-Programmierer als passend zu...

anonymous_irgen... 26. Okt 2010

Hallo Seph, wenn du (wirklich) gut zeichnen kannst und dir gerne Spielkonzepte ausdenkst...

Seph 03. Jan 2010

Das habe ich mich auch gefragt nachdem ich mich durch dieses Thema gelesen habe... Will...

DestructionDiva 20. Jan 2008

Lieben Gruß, die Saskia

maddinss 01. Mär 2007

Hey grolo kannst Du dich bitte mal bei mir melden. Ich hätte evtl. was für dich. psycho...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen
  3. SICK AG, Waldkirch-Buchholz
  4. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 41,99€
  2. 22,99€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die...

    plutoniumsulfat | 23:52

  2. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    HorkheimerAnders | 23:50

  3. Re: Via Viagem

    Cok3.Zer0 | 23:48

  4. Re: Bei voller Leistung reicht das Netzteil nicht...

    ikso | 23:35

  5. Re: Ich lach mich kaputt

    nachgefragt | 23:28


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel