Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox 1.0 mit Suchleiste und RSS-Reader

Preview Release von Firefox 1.0 erschienen

Der Mozilla-Browser Firefox 1.0 steht ab sofort als Preview Release zum Download bereit und zeigt bereits, welche Neuerungen in der neuen Firefox-Version zu erwarten sind. Neben einem RSS-Reader wurden eine Suchleiste und verbesserte Routinen zur Installation von Plug-Ins in den Browser integriert. Wohl erst Ende des Jahres wird die fertige Version von Firefox 1.0 erwartet.

Firefox 1.0 Preview
Firefox 1.0 Preview
Der RSS-Reader in Firefox 1.0 bindet RSS-Feeds in der Lesezeichen-Sidebar ein, um so bequem News-Seiten oder Weblogs einzusehen. Die Macher bezeichnen derartige RSS-Feeds als "Live Bookmarks", welche sich besonders einfach in Firefox einbinden lassen sollen. So zeigt Firefox zu eingetragenen Lesezeichen mit einem Icon, dass die betreffenden Webseiten RSS-Feeds anbieten. Dazu müssen diese Informationen aber an Firefox übermittelt werden, so dass sich RSS-Feeds dann bequem in Firefox ablegen lassen. Alternativ steht auch eine manuelle Eintragung von RSS-Feeds zur Verfügung.

Anzeige

Firefox 1.0 Preview
Firefox 1.0 Preview
Mit Hilfe einer Suchleiste lassen sich Informationen innerhalb einer Webseite einfacher finden, indem etwa gefundene Suchbegriffe farblich in der Seite markiert werden. Ferner wurde die Installation von Plug-Ins überarbeitet, so dass dieses nun bedienerfreundlicher vonstatten geht. Benötigt eine aufgerufene Webseite ein bestimmtes Plug-In, informiert der Browser nun ausführlicher darüber und bietet die Installation des betreffenden Plug-Ins an.

Firefox 1.0 Preview
Firefox 1.0 Preview
Schließlich soll Firefox 1.0 verbesserte Sicherheitsfunktionen bringen, so dass etwa verschlüsselte Webseiten nun sofort an einem passenden Icon erkannt werden können. Mit einem Master-Kennwort kann man andere Passwörter zusätzlich vor fremden Blicken schützen. Das Download-Archiv von Firefox soll abermals verkleinert worden sein und der Pop-Up-Blocker wurde optimiert.

Firefox 1.0 Preview Release steht ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X kostenlos zum Testen als Download bereit. Die fertige Version von Firefox 1.0 wird Ende des Jahres 2004 erwartet.


eye home zur Startseite
Nuero 15. Sep 2004

was meinst du damit? Ich nutze Opera häufig mit mehr als 30 Tabs mit mehreren...

Henrik Skupin 15. Sep 2004

Ich hoffe, du hast bereits Talkback bemüht, die ID versendet und bei Bugzilla einen neuen...

nemesis 15. Sep 2004

Also vor und zurück gehe ich über linke seitliche Maustaste (zurück) und rechte seitliche...

Hempel 15. Sep 2004

Amsonsten stabil, nur bei Golem nicht vor allem wenn ich mir Bilder angucken will PS...

Masse Nase Offen 14. Sep 2004

Nein hab ich nicht. Die ganze Installation ist neu.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Hass und Angst ausnutzen

    knabba | 10:31

  2. Re: Bandbreite statt Datenvolumen

    chaos1823 | 10:30

  3. Re: Regelt das der Markt?

    mnementh | 10:30

  4. Jeder gegen jeden

    Welpenschutz | 10:27

  5. Re: So werden alle Kurzsichtig

    miauwww | 10:26


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel