Abo
  • Services:
Anzeige

Stateless Linux: Red Hat will Thin- und Fat-Client vereinen

Software vereint verteilte Systemkonfiguration und lokale Applikationen

Red Hat hat begonnen, ein "Stateless Linux" zu entwickeln, das es erlaubt, ein System wiederherzustellen, auch wenn die entsprechende Hardware unwiederbringlich verloren ist. Dazu werden die Daten des jeweiligen Systems im Netz verteilt. Red Hat will so die Vorteile von Thin-Clients und Desktop-PCs vereinen.

Die Applikationen laufen bei Red Hats "Stateless Linux" auf dem lokalen Rechner, ein leistungsstarker Terminal-Server ist daher nicht vonnöten und auch Notebooks können so mit dem System genutzt werden. Software und Daten liegen aber dennoch im Netz und werden auf dem lokalen System gecached. Es ist dabei möglich, ausschließlich einen Lesezugriff auf diesen Cache zu erlauben, so dass lokal keine Daten verändert werden können.

Anzeige

Dieser Caching-Mechanismus ist der Kernbestandteil des "Stateless Linux", das aber Thin- und Fat-Clients (Desktop PCs) abdecken soll. Auch im Server-Bereich sollen sich die Vorteile eines solchen Systems nutzen lassen. Ähnlich wie bei Live-CDs soll die Hardware-Konfiguration automatisch beim Start erfolgen und nicht gespeichert werden, es sei denn, der Admin erzwingt dies z.B. auf Grund von Problemen mit bestimmter Hardware.

Erste Teile hat Red Hat im Rahmen des Fedora-Projekts bereits fertig gestellt. Dazu zählen unter anderem die Erkennung und Konfiguration der Hardware, ohne dass Root-Rechte notwendig sind, Unterstützung eines Root-Dateisystems, das keinen Schreibzugriff erlaubt (Read-Only), ein auf rsync basierender Prototyp des "Cache Client" sowie erste Schritte hin zur Unterstützung von Notebooks, die mitunter vom Netz getrennt arbeiten müssen.

Mit seinem "Stateless Linux" will Red Hat ein Standard-Betriebssystem schaffen, das die entsprechenden Funktionen unterstützt, bisher seien solche Installationen nur in speziell angepassten Kundenprojekten oder zu Teilen in Projekten wie Knoppix oder LTSP umgesetzt worden.

Entwickelt wird Stateless Linux in Red Hats Entwicklerzweig von Fedora namens Rawhide.


eye home zur Startseite
DummWieBohnenStroh 15. Sep 2004

Win ruleZ the money to bills bag ... and you trottel finanzierst die maerikanische kacke...

DummWieBohnenStroh 15. Sep 2004

Der Beitrag passt gut zu den NuLLen und Trollen hier ... o_=

DummWieBohnenStroh 15. Sep 2004

Müll bitte in die MÜlletonne aber nicht ins Forum wenn Du keine Ahnung hast steck dir...

DummWieBohnenStroh 15. Sep 2004

Komiker

DummWieBohnenStroh 15. Sep 2004

Trottel



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Town & Country Haus, Behringen
  2. Robert Bosch GmbH, Dresden, Reutlingen
  3. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart und München (Home-Office)
  4. KIT - Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Katastrophale UX

    DeathMD | 09:55

  2. Passende Antwort dazu: LOL

    ckerazor | 09:54

  3. Das ist nicht gut.

    AntonAusTirol | 09:54

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    ArcherV | 09:53

  5. Re: Was wirklich passiert

    My1 | 09:53


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel