Abo
  • Services:

Apple muss noch mal ran: Patch-Neuauflage für MacOS X

Aktualisiertes Sicherheits-Update für MacOS X 10.2.8, 10.3.4 und 10.3.5

Das jüngste Sicherheits-Update für verschiedene Versionen von MacOS X musste Apple überarbeiten, um Unverträglichkeiten zu beheben, die durch die Einspielung der Patches verursacht wurden. Die Überarbeitung modifiziert die Kennung des Safari-Browsers und nimmt Änderungen an lukemftpd vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Einspielung des jüngsten Sicherheits-Updates für MacOS X machte der Apple-Browser Safari auf manchen Webseiten Schwierigkeiten, weil die betreffenden Seiten die erhöhte Versionsnummer des Browsers nicht korrekt interpretierten und einige Elemente fehlerhaft oder unvollständig darstellten. Daher setzt der aktualisierte Patch die Versionsnummer von Safari zurück, damit auch Webseiten mit einem älteren Mechanismus zur Versionsprüfung die Seiten korrekt darstellen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Schließlich korrigiert der aktualisierte Patch den Pfad zum Konfigurationsverzeichnis von lukemftpd, so dass ftp-Verbindungen damit wieder reibungslos funktionieren sollen. Ansonsten enthält das Update alle Patches der Vorversion, die sich insgesamt um 15 Sicherheitslücken im Betriebssystem gekümmert hat.

Apple bietet das überarbeitete Sicherheits-Update in der Version 1.1 für MacOS X 10.2.8, 10.3.4 und 10.3.5 in den Desktop- und Server-Varianten über die Aktualisierungsfunktion des Betriebssystems sowie als separaten Download an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€

Roman Laubinger 21. Sep 2004

... im Gegensatz zu MS-Produkten, meinst Du sicher? Aber ich habe keine Zeit mehr, ich...

osx user 15. Sep 2004

Ich hab nen windows pc sowie nen mac zuhause und sitze ehrlich gesagt lieber an meinem...

:-) 14. Sep 2004

...also mir gefallen die Einsen und Nullen beim Apple nicht..., die sehen irgendwie...

kressevadder 14. Sep 2004

Solange das Update nicht vom PopUp Blocker vereitelt wird können wir damit leben...

Tommorrow Admin 14. Sep 2004

und ihr seit die richtich schlaun oder was?


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /