Abo
  • Services:

Microsoft mit Vielzahl von Visual-Studio-2005-Produkten

Entwicklungsumgebungen für Heim- bis hin zu Profi-Anwendern im Team

Microsoft hat eine neue Version der Visual-Studio-Linie (Codename "Whidbey") angekündigt. Die aus zahlreichen Varianten bestehende Produktreihe bietet Funktionen für Hobbyprogrammierer bis hin zu Entwicklerteams. Mit der Version Visual Studio 2005 will man auch eine Variante für semiprofessionelle Entwickler anbieten, die zwischen Heim- und Profi-Level fallen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf einer Vorstellung während der VSLive Show in Orlando stellte Microsofts neuer Developer Division Corporate Vice President S. Somasegar die Visual Studio 2005 Standard Edition vor, die als Teil der Visual-Studio-2005-Reihe in der ersten Hälfte 2005 erscheinen soll. Außerdem hat Microsoft für MSDN-Abonnenten noch eine Beta von Visual Studio 2005 veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund, Bremen, Oberviechtach, Regensburg
  2. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe

In Visual Studio 2005 sind IDE-Produktivitätsverbesserungen für die jeweiligen Sprachen, Unterstützung für das .NET Framework 2.0 und seine Klassenbibliotheken und verbesserte Funktionen zur Windows-Client-Applikationsentwicklung enthalten. Zudem soll die Microsoft-Office-Anwendungsprogrammierung verbessert und die Lösungsentwicklung für den SQL Server 2005 verbessert worden sein.

Die Standard Edition gibt es für alle "Visual-Studio-Sprachen", also J#, C#, C++ und Visual Basic, und kann für die Entwicklung von Windows-, Web- und Mobilanwendungen auf Windowsplattformen genutzt werden. Die neue Version soll Entwickler ansprechen, die eher auf sich gestellt arbeiten und mehr Funktionen erwarten als sie die Express-Versionen von Visual Studio anbieten.

Die Enterprise-Varianten heißen jetzt Visual Studio Team System 2005 und bieten auch Werkzeuge zur Verwaltung des Applikationslebenslaufes. Microsoft will alleine drei Versionen des Visual Studio Team System 2005 veröffentlichen: Visual Studio Team Architect, Visual Studio Team Developer und Visual Studio Team Test. Die Unterscheidungskriterien sind noch unklar.

Darüber hinaus soll Visual Studio 2005 auch noch in einer Professional Edition für den "Durchschnittsentwickler" erscheinen, der Windows- und Webanwendungen im Unternehmensfeld erstellt.

Die Vielzahl der Versionen für Visual Studio 2005 ist nicht nur verwirrend, sondern macht es auch den Entwicklern schwer, sich die richtige auszusuchen. Schließlich kann der Einzelne zumindest im beruflichen Bereich kaum genau vorhersagen, in welchem Umfeld und welchem Komplexitätsgrad man einmal entwickeln wird.

Daneben hat Microsoft auch noch die Visual Studio .NET 2003 Special Edition angekündigt. Diese neue Produktzusammenstellung enthält Visual Studio .NET 2003, Windows Server 2003 Developer Edition und die SQL Server 2000 Developer Edition.

Einen Überblick über die Roadmap im Bereich Visual Studio hat Microsoft auf seinen Webseiten veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

hunter 14. Sep 2004

Naja, ich bin C/C++/C#, Java versiert und verstehe mich auch einwenig in Delphi. Ich wei...

Ron Sommer 14. Sep 2004

Offensichtlich bist Du ein C++ Mann und weißt nicht von den Segnungen, wie herrlich...

hunter 14. Sep 2004

Right, bei mir steht das Grundgerüst für eine Anwendung jetzt in 4 - 8 h anstelle wie...

hunter 14. Sep 2004

Also ich weiß nicht was ihr habt. Ich habe vor .net 2003 das Visual C++ 6.0 in meinem...

Der mit Ich tanzt 14. Sep 2004

Da bist du aber alleine mit deinen Problemen, denn die 2003 Version ist viel besser als...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /