Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft mit Vielzahl von Visual-Studio-2005-Produkten

Entwicklungsumgebungen für Heim- bis hin zu Profi-Anwendern im Team

Microsoft hat eine neue Version der Visual-Studio-Linie (Codename "Whidbey") angekündigt. Die aus zahlreichen Varianten bestehende Produktreihe bietet Funktionen für Hobbyprogrammierer bis hin zu Entwicklerteams. Mit der Version Visual Studio 2005 will man auch eine Variante für semiprofessionelle Entwickler anbieten, die zwischen Heim- und Profi-Level fallen.

Auf einer Vorstellung während der VSLive Show in Orlando stellte Microsofts neuer Developer Division Corporate Vice President S. Somasegar die Visual Studio 2005 Standard Edition vor, die als Teil der Visual-Studio-2005-Reihe in der ersten Hälfte 2005 erscheinen soll. Außerdem hat Microsoft für MSDN-Abonnenten noch eine Beta von Visual Studio 2005 veröffentlicht.

Anzeige

In Visual Studio 2005 sind IDE-Produktivitätsverbesserungen für die jeweiligen Sprachen, Unterstützung für das .NET Framework 2.0 und seine Klassenbibliotheken und verbesserte Funktionen zur Windows-Client-Applikationsentwicklung enthalten. Zudem soll die Microsoft-Office-Anwendungsprogrammierung verbessert und die Lösungsentwicklung für den SQL Server 2005 verbessert worden sein.

Die Standard Edition gibt es für alle "Visual-Studio-Sprachen", also J#, C#, C++ und Visual Basic, und kann für die Entwicklung von Windows-, Web- und Mobilanwendungen auf Windowsplattformen genutzt werden. Die neue Version soll Entwickler ansprechen, die eher auf sich gestellt arbeiten und mehr Funktionen erwarten als sie die Express-Versionen von Visual Studio anbieten.

Die Enterprise-Varianten heißen jetzt Visual Studio Team System 2005 und bieten auch Werkzeuge zur Verwaltung des Applikationslebenslaufes. Microsoft will alleine drei Versionen des Visual Studio Team System 2005 veröffentlichen: Visual Studio Team Architect, Visual Studio Team Developer und Visual Studio Team Test. Die Unterscheidungskriterien sind noch unklar.

Darüber hinaus soll Visual Studio 2005 auch noch in einer Professional Edition für den "Durchschnittsentwickler" erscheinen, der Windows- und Webanwendungen im Unternehmensfeld erstellt.

Die Vielzahl der Versionen für Visual Studio 2005 ist nicht nur verwirrend, sondern macht es auch den Entwicklern schwer, sich die richtige auszusuchen. Schließlich kann der Einzelne zumindest im beruflichen Bereich kaum genau vorhersagen, in welchem Umfeld und welchem Komplexitätsgrad man einmal entwickeln wird.

Daneben hat Microsoft auch noch die Visual Studio .NET 2003 Special Edition angekündigt. Diese neue Produktzusammenstellung enthält Visual Studio .NET 2003, Windows Server 2003 Developer Edition und die SQL Server 2000 Developer Edition.

Einen Überblick über die Roadmap im Bereich Visual Studio hat Microsoft auf seinen Webseiten veröffentlicht.


eye home zur Startseite
hunter 14. Sep 2004

Naja, ich bin C/C++/C#, Java versiert und verstehe mich auch einwenig in Delphi. Ich wei...

Ron Sommer 14. Sep 2004

Offensichtlich bist Du ein C++ Mann und weißt nicht von den Segnungen, wie herrlich...

hunter 14. Sep 2004

Right, bei mir steht das Grundgerüst für eine Anwendung jetzt in 4 - 8 h anstelle wie...

hunter 14. Sep 2004

Also ich weiß nicht was ihr habt. Ich habe vor .net 2003 das Visual C++ 6.0 in meinem...

Der mit Ich tanzt 14. Sep 2004

Da bist du aber alleine mit deinen Problemen, denn die 2003 Version ist viel besser als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. BWI GmbH, Bonn, München
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Lüge...

    No name089 | 04:17

  2. Re: Homescreen unbrauchbar!

    No name089 | 04:14

  3. Jeder der neun Platter ...

    amagol | 04:04

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 04:02

  5. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    maverick1977 | 03:33


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel