Nikon setzt auf WLAN für Digitalkameras

Kameras sollen künftig neues Protokoll PTP/IP unterstützen

Nikon will das zusammen mit FotoNation entwickelte Protokoll PTP/IP (Picture Transfer Protocol over Internet Protocol) in künftige Produkte implementieren. Das Protokoll soll den Austausch digitaler Fotos direkt von der Digitalkamera via WLAN deutlich vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei arbeitet Nikon mit FotoNation und Microsoft zusammen, um die Technik weiterzuentwickeln. Schon in Kürze sollen erste Produkte von Nikon die Technik unterstützen. Mit dem "Wireless Transmitter WT-1" hatte Nikon bereits 2003 ein Zubehör für seine professionelle digitale Spiegelreflexkamera angeboten, das es erlaubt, Aufnahmen direkt via WLAN (802.11b) auf einem entfernten Rechner zu speichern. Die Kamera richtet sich vor allem an Sportfotografen, die beispielsweise Bilder direkt vom Spielfeld in die Redaktion übertragen wollen.

Stellenmarkt
  1. Salesforce Administrator (m/w/d)
    DiMaBay GmbH, Berlin, Bayreuth (Home-Office möglich)
  2. Frontend-Entwickler:in
    LBD-Beratungsgesellschaft mbH, Berlin (Home-Office möglich)
Detailsuche

Der WT-1 nutzt dazu allerdings noch FTP als Übertragungsprotokoll, so dass Nutzer Kamera und PC entsprechend konfigurieren müssen. PTP/IP soll die Konfiguration deutlich vereinfachen, so dass der Datenaustausch zwischen Kamera und PC per WLAN ähnlich einfach wird wie per USB.

Nikon will in Kürze - vermutlich zur Photokina Ende Oktober 2004 - einen neuen Wireless Transmitter auf den Markt bringen. Das Gerät soll dann eine schnellere Datenübertragung, vermutlich 802.11g, bieten und neben FTP auch PTP/IP unterstützen. Aber auch seine Consumer-Produkte der Coolpix-Reihe will Nikon um PTP/IP-Unterstützung erweitern.

Sollte sich PTP/IP durchsetzen, seien auch ganz andere Anwendungen denkbar, z.B. die Verbindung von Kamera und Drucker via PTP/IP und PictBridge oder die Ausgabe der Bilder auf einem Fernseher, ohne dass ein Kabel nötig sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


db-linux 28. Sep 2004

Zustimmung rundherum!M.E. für Profis ok. für den Rest der Welt Abzocke.

Dampfnudel 14. Sep 2004

Da habe ich mich nicht deutlich ausgedrückt. Die beiden Geräte, also Kamera und HD...

PPP 14. Sep 2004

Nein, will weder Strahlung noch ein Einfallstor für die Skriptkiddies in der Umgebung...

Q 14. Sep 2004

Microsoft? Ist das hoffentlich auch patentiert, damits bitte auch kein anderer...

Green7 14. Sep 2004

Die sollten lieber mal ne möglichkeit entwickeln fotos per wlan oder bluetooth von kamera...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /