Abo
  • Services:
Anzeige

Fertige Version von Skype für WindowsCE erhältlich

Skype für PocketPC nutzt WLAN-Netze für Voice-over-IP-Telefonate

Mit Skype 1.0 für PocketPC wurde die Final-Version der Skype-Software für WindowsCE-Geräte fertig gestellt, die nach einem Beta-Test nun zum Download bereitsteht. Per Voice-over-IP kann man so auch mit einem PDA oder Smartphone per WLAN mit anderen Skype-Nutzern kostenlos telefonieren. Seit kurzem sind zudem kostenpflichtige Telefonate in das Festnetz von Skype aus möglich.

Mit Skype 1.0 für PocketPC erreicht nach der Windows-Variante eine weitere Skype-Version den Final-Status, allerdings kann über die mobile Ausführung keine Registrierung vorgenommen werden, so dass dafür eine Desktop-Version von Skype benötigt wird. Die in einer Windows-Version angelegten Skype-Kontakte müssen derzeit noch manuell auf den mobilen Begleiter gebracht werden; erst spätere Versionen sollen das automatisch übernehmen.

Anzeige

Die WindowsCE-Version von Skype verlangt nach einem WindowsCE-Gerät mit mindestens PocketPC 2003, WLAN-Funktion und einem 400 MHz schnellen Prozessor. Weiterhin muss das Gerät über ein Mikrofon verfügen oder mit einem Headset verbunden sein. Die Software bucht sich per WLAN in das für VoIP-Telefonate konzipierte Peer-to-Peer-Netz Skype ein und kann so in Kontakt mit anderen Skype-Nutzern treten.

Eine Sprachübermittlung über GPRS ist auf Grund der geringen Bandbreite nicht möglich, so dass darüber nur Instant Messages ausgetauscht werden können. Zwar kann man mit Skype für PocketPC an Konferenzgesprächen teilnehmen, aber einleiten lassen sich diese nicht vom mobilen Begleiter aus.

Per Voice-over-IP telefoniert man mit Skype kostenlos mit anderen Skype-Nutzern. Seit Ende Juli 2004 lassen sich auch Festnetztelefonate über Skype abwickeln, wofür dann aber Gebühren anfallen. Nach Herstellerangaben verwendet Skype eine Bandbreite zwischen 3 und 16 KByte pro Sekunde, abhängig von der zur Verfügung stehenden Bandbreite, den Netzwerkbedingungen zwischen den Telefonierenden und der CPU-Leistung des Anrufers.

Skype 1.0.0.10 für die WindowsCE-Version PocketPC 2003 oder höher steht ab sofort in englischer Sprache zum Download bereit. Als Systemvoraussetzung sollte der betreffende PDA eine 400 MHz schnelle CPU besitzen und mit WLAN sowie einem Mikrofon oder Headset ausgestattet sein.


eye home zur Startseite
boeller 02. Dez 2004

geht das, mit skype von deutschland nach costa rica ins festnetz?? ist bei den...

Integrator 11. Sep 2004

Mein Problem mit Skype ist, das es von den selben Leuten stammt die schon KaZaA...

Haefti 10. Sep 2004

Und man braucht nebenbei noch ne brauchbare Internetanbindung. Ist aber nicht in alle...

Paulix 10. Sep 2004

Im Vergleich ist web.de ziemlich Schrott. Skype ist zuverlässig und in bester Qualität!

Andreas Schipplock 10. Sep 2004

Ja, ist kostenlos...kostet nur was, wenn man vom PC auf ein richtiges Telefon anrufen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. VSA GmbH, München
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Friedrich Lütze GmbH, Weinstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  2. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  3. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  4. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  5. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  6. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  7. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  8. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  9. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  10. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Meanwhile in Germany...

    Sinnfrei | 16:54

  2. Re: Irgendwas mit Staatsfunk

    sfe (Golem.de) | 16:53

  3. Re: Kosten ...

    Ovaron | 16:53

  4. Re: OT: Golem-Werbung

    HiTech-Up | 16:52

  5. Erinnert mich an "Rückbau"

    caldeum | 16:52


  1. 16:54

  2. 16:10

  3. 15:50

  4. 15:05

  5. 14:37

  6. 12:50

  7. 12:22

  8. 11:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel