Zieht sich John Carmack als Spieleentwickler zurück?

Auch Familie und der Bau von Raketen haben ihren Reiz

Im Gespräch mit CNN Money deutet John Carmack, der Kopf hinter den Spiele-Engines von Quake und Doom, an, sich möglicherweise künftig anderen Dingen zu widmen. Derzeit arbeitet er aber vor allem am kommenden Titel von id Software.

Artikel veröffentlicht am ,

Carmack, mittlerweile Familienvater und mit Armadillo Aerospace auch an der Jagd nach dem X-Prize für den ersten privat finanzierten Raumflug beteiligt, hält sich im Interview alle Möglichkeiten offen, was seine Zukunftspläne betrifft. Er werde die Arbeit am kommenden id-Spiel mit Sicherheit zu Ende bringen, was aber danach komme, sei offen, so Carmack gegenüber CNN Money.

Nicht nur die Spiele der von Carmack gegründeten Firma id Software, auch der Programmierer Carmack selbst nimmt immer wieder mit seinen Äußerungen Einfluss auf die Entwicklung im Bereich der 3D-Grafik, sowohl was Software als auch die entsprechende Hardware betrifft. Die von id entwickelten Engines kommen in zahlreichen Spielen zum Einsatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bibabuzzelmann 11. Sep 2004

Ja das habt ihr davon, hättet ihr nicht so viel böses über Doom erzählt, dann würde der...

Rincewind 10. Sep 2004

Spieleentwicklung ist ja bekanntlich die Raketentechnik der Programmierung, so behaupten...

Lorne Green 10. Sep 2004

"BioOrgon" ist eine faschistische Tarnorganisation, die Heroin an Schulkinder vertickt...

worfman 10. Sep 2004

Ne die ist ja auch nach wie vor GUT die Grafik. Also haben sie am Spielkonzept...

worfman 10. Sep 2004

Gibt welche von deiner?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. The Molasses Flood: CD Projekt übernimmt Nachfolgestudio von Irrational Games
    The Molasses Flood
    CD Projekt übernimmt Nachfolgestudio von Irrational Games

    Das US-Entwicklerstudio The Molasses Flood arbeitet an einem eigenen Spiel auf Basis einer CD-Projekt-Marke.

  2. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /