Abo
  • Services:
Anzeige

Hartz IV: Software verzögert sich

Zeitdruck auf T-Systems steigt

Die Software zur Auszahlung des neuen Arbeitslosengeldes II wird später fertig als geplant, berichten die Berliner Morgenpost und das Handelsblatt übereinstimmend. Flächendeckend wird das System den Informationen der beiden Blätter zufolge erst drei Wochen später laufen als bisher vorgesehen.

Die Verzögerungen bestätigte auch eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit der Berliner Morgenpost. Damit geraten Kommunen der 180 regionalen Arbeitsagenturen bei der Umsetzung der Hartz-IV-Reformen bis zum 1. Januar 2005 unter noch stärkeren Zeitdruck.

Anzeige

Die BA und die Telekom-Tochter T-Systems wollen die neue Software A2LL statt am 4. Oktober erst am 25. Oktober 2004 allen Arbeitsagenturen und Kommunen, die ihre Langzeitarbeitlosen in Eigenregie betreuen, zur Verfügung stellen. Mit der Software sollen die Transferzahlungen für die rund 3,2 Millionen Langzeitarbeitslosen berechnet werden. Das Projekt ist nach Angaben von BA-Projektleiter Kay Senius gegenüber dem Handelsblatt mit großen zeitlichen Risiken behaftet.

Zum ursprünglichen Starttermin soll zunächst nur in "einigen Agenturen" der Testbetrieb starten. Dies solle "die Stabilität des Systems sicherstellen", so die BA. Die flächendeckende Einführung soll am 18. Oktober 2004 beginnen und eine Woche später abgeschlossen sein.

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Stephan Articus, sagte, es gebe keinen Zeitpuffer in den Städten mehr, um eine zwei bis drei Wochen spätere Einführung der Software für das Arbeitslosengeld II zu verkraften. "Eine solche Verzögerung birgt die große Gefahr in sich, dass die Bescheide an die Hilfeempfänger nicht mehr rechtzeitig fertig gestellt werden können", sagte Articus.

Senius hingegen sagte, dass es zurzeit keinen Grund für die Annahme gäbe, dass der Auszahlungstermin nicht eingehalten werden kann. Die BA muss vermutlich bis zu 3.000 zusätzliche Mitarbeiter einsetzen, damit das Arbeitslosengeld II pünktlich Anfang Januar 2005 ausgezahlt werden kann.


eye home zur Startseite
Katharina 23. Sep 2004

Wenn es mit der Software Schwierigkeiten gibt und alles in den Sternen steht, wundert...

´daydream 16. Sep 2004

Es ist alles traurig , aber wahr; doch nicht nur die AlgII-Leute sind betroffen, auch...

Helmut Kynast 13. Sep 2004

Nach Maut ein weiteres Desaster ? Doch diesmal geht es nicht um Lastkraftwagen, sondern...

Karl Marx 13. Sep 2004

Wärste halt ein grosser Mann geworden. Kalle

Volker Meyer 11. Sep 2004

ORACLE hat auch schon ein Sozialhilfe-Software Projekt in Berlin vor die Wand gefahren.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€

Folgen Sie uns
       


  1. Diamond Mega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  2. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  3. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  4. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  5. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  6. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  7. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  8. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  9. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  10. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Dann eben nicht

    matzems | 08:16

  2. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    otraupe | 08:13

  3. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    ohinrichs | 08:06

  4. Re: Steam Link kostet gerade 1,10¤. Kein Witz

    nixidee | 08:04

  5. Auch hier wieder die Frage:

    david_rieger | 07:56


  1. 07:49

  2. 07:43

  3. 07:12

  4. 14:50

  5. 13:27

  6. 11:25

  7. 17:14

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel