Digitalkamera zeichnet Videos vor und nach dem Standbild auf

Sony Cyber-Shot M1 mit Hybrid-Aufnahmefunktion

Sony hat mit der Cyber-Shot M1 eine Digitalkamera mit Videofunktion angekündigt. Das mit einem 5-Megapixel-CCD versehene Hybrid-Gerät ist auch für bandlose Videoaufnahmen gedacht und erinnert von der Form her auch eher an eine Video- als an eine klassische Digitalkamera.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera verfügt über ein optisches 3fach-Zoomobjektiv (38 bis 114 mm Brennweite, F3.5 bis 4.4), das auch im Videomodus benutzbar bleibt. Die M1 arbeitet mit einem automatischen Aufnahmesystem für die Blenden- und Belichtungssteuerung, den Weißabgleich und die Scharfstellung, die über einen fünf-Punkt-Autofokus erledigt wird. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/8 bis 1/1000 Sekunde und die Lichtempfindlichkeit zwischen ISO 100, 200 und 400.

Sony Cyber-Shot M1
Sony Cyber-Shot M1
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d)
    Analytik Jena GmbH, Ilmenau
  2. IT Security Specialist (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
Detailsuche

Zur Bildkontrolle und Kamerasteuerung gibt es ein herausklapp- und drehbares LC-Display mit einer Bilddiagonale von 2,5 Zoll mit 123.000 Pixel Auflösung. Beim Tranport der Kamera kann man es auch so einfalten, dass das Display nach innen zeigt.

Am Display sind auch mehrere Steuerknöpfe angebracht, mit denen man beispielsweise zwischen Video- und Standbildaufnahme umschalten kann. Die Sony Cyber-Shot M1 kann in einem Modus betrieben werden, bei dem sowohl Standbilder als auch Videoaufnahmen gemacht werden - dabei werden fünf Sekunden vor und nach der Standbildaufnahme Videos in QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) samt Ton aufgenommen und damit das Foto von Videoaufnahmen wie ein Sandwich umschlossen.

Sony Cyber-Shot M1
Sony Cyber-Shot M1

Die Cyber-shot DSC-M1 zeichnet im MPEG-4-Format auf und kann mit reduzierter Datenrate (2,5 MBit/s) in VGA-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde rund 27 Minuten Video inklusive Stereoton auf einen 512 MByte großen Memory Stick PRO Duo aufnehmen. Mit den neu angekündigten, 1 GByte großen Speicherkarten sollen dann bis zu 54 Minuten möglich sein.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    4.–5. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zur Akkulaufzeit wurden keine Angaben gemacht. Die Kamera wird mit einem USB- 2.0-Cradle ausgeliefert, mit dem man sie an den PC oder den Fernseher anschließen kann. Die Kamera misst 51 x 114 x 27,8 mm und wiegt leer 190 Gramm.

Die Sony Cyber-Shot M1 kommt in den USA im Dezember 2004 für rund 600,- US-Dollar auf den Markt. Europäische Ankündigungen stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kleinesg 10. Sep 2004

Du musst ja nicht die Original-Sticks mit "Sony"-Aufdruck kaufen; die Nachbauten von...

Daniele 10. Sep 2004

Mpeg4 mit 2.5 Mbit/sec in einem Durchgang (realtime copression). Wie siehts mit der...

farnsworth 09. Sep 2004

Schau mal bei Wikipedia unter den Stichworten Satire, Ironie und Sarkasmus nach.

baluga 09. Sep 2004

Mal langsam Folks- Soweit ich weiß ist MPEG4 und auch MPEG1 nicht kompatibel zur DVD...

P_Fan 09. Sep 2004

So ein Quatsch. MPPEG 4 funzt nicht auf der DVD das geht nur mit MPEG1 !



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  2. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

  3. iPhone: Anker bringt neues Magsafe-Zubehör
    iPhone
    Anker bringt neues Magsafe-Zubehör

    Für Nutzer eines iPhone 12 oder 13 hat Anker neues Magsafe-Zubehör parat: Unter anderem gibt es eine clevere Ladestation für iPhone und Airpods.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /