Abo
  • Services:
Anzeige

IDF: 32-Nanometer-Chips ab 2009?

Intel nennt Details zu seiner für 2005 geplanten 65-Nanometer-Technik

Ende August verkündete Intel die Herstellung einer 70-MBit-SRAM-Zelle in einem 65-Nanometer-Prozess, ein wichtiger Schritt hin zur Einführung von 65-Nanometer-Prozessoren, die Intel für 2005 plant. Auf dem Intel Developer Forum (IDF) in San Francisco gab Intel nun aber auch einen Ausblick über 2005 hinaus.

Bereits durch die Umstellung auf 65-Nanometer-Strukturen erhofft sich Intel deutliche Leistungssteigerungen. So soll neben Nickel Silicid, das geringere Gate-Widerstände verspricht, eine verbesserte Version von "Strained Silicon" zum Einsatz kommen, das Intel in einer ersten Version bereits in seinen aktuellen 90-Nanometer-Prozessoren einsetzt. Das Design der Transistoren will Intel dabei nicht groß verändern, allein die Verwendung einer zweiten Strained-Silicon-Generation soll für eine rund 30 Prozent höhere Leistung sorgen.

Anzeige

Aber auch die Leckströme will Intel mit dem neuen Herstellungsprozess besser in den Griff bekommen und so den Stromverbrauch der Chips senken. Intel spricht von einer Senkung der Leckströme auf ein Viertel im Vergleich zu den 90-Nanometer-Prozessoren. Zudem will Intel die Gate-Kapazität um 20 Prozent senken, wodurch der Stromverbrauch der Chips weiter gesenkt werden soll. Insgesamt soll die Schaltgeschwindigkeit der Transistoren um rund 40 Prozent gesteigert werden.

Mit extrem kleinen SRAM-Zellen, die sechs Transistoren auf nur 0,57 Quadratmikrometer unterbringen, will Intel große Caches mit geringem Stromverbrauch ermöglichen. Zudem sollen "Schlaf-Transistoren" zum Einsatz kommen, die gezielt Bereiche des Chips abschalten können, sofern diese nicht benötigt werden. Auch das soll den Stromverbrauch der Chips senken.

Aber auch über 2005 hinaus will Intel die Strukturgrößen seiner Chips alle zwei Jahre verkleinern. Nach 65 Nanometer und einer Gate-Länge von 35 Nanometer 2005 stehen 45 Nanometer und Gatelängen von 25 Nanometer für 2007 auf Intels Roadmap. 2009 will Intel die Strukturen dann auf 32 Nanometer bei einer Gate-Länge von 18 Nanometer senken.


eye home zur Startseite
M. 10. Sep 2004

Allerdings der mit dem groessten Hype versehene ... So langsam kommt das Ganze in eine...

Chip 09. Sep 2004

Die Verkleinerung der Strukturgröße ist nur einer von mehreren wichtigen Parametern der...

Dr. Rolf 09. Sep 2004

Schön, dann wissen wir ja, wann wir bei 0 nm angekommen werden... Aber mal im Ernst, man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 10,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Hass und Angst ausnutzen

    knabba | 10:31

  2. Re: Bandbreite statt Datenvolumen

    chaos1823 | 10:30

  3. Re: Regelt das der Markt?

    mnementh | 10:30

  4. Jeder gegen jeden

    Welpenschutz | 10:27

  5. Re: So werden alle Kurzsichtig

    miauwww | 10:26


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel