Abo
  • Services:

IDF: Erster Dual-Core-Pentium 4 gezeigt?

Dual-Core-Desktop-PC im Rahmen einer Keynote nebenbei vorgestellt

Im Rahmen einer Keynote zeigte Intel ganz nebenbei doch noch einen Desktop-PC mit Dual-Core-Prozessor und Intels Pentium-4-Chipsatz 915. Ob es sich um einen Pentium 4 mit zwei Kernen handelte, wollte Intel aber nicht angeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Es handle sich aber um einen funktionsfähigen Prozessor-Prototypen, nicht um eine Simulation oder ein Zwei-Prozessor-System, wurde den versammelten Journalisten versichert. Es könnte sich um einen Prescott oder stromsparenderen Dothan mit zwei Kernen gehandelt haben, allerdings zeigte die Systemleistungsdarstellung des Taskmanagers nur zwei CPUs, was die Frage aufwirft, ob Hyperthreading deaktiviert oder nicht unterstützt werden wird.

Dual-Core-CPU in Aktion
Dual-Core-CPU in Aktion
Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Zu den "fehlenden" zwei virtuellen Hyperthreading-CPUs wollte Intel allerdings noch keine Angaben machen, zumal Dual-Core-Produkte für den Desktop-Bereich für 2005 nur in Aussicht gestellt, aber noch nicht im Detail angekündigt wurden. Die CPU- und Systembus-Taktrate ließ sich nicht vom Prototypen ablesen, bleibt also ebenfalls noch im Dunkeln.

Keine Details zum gezeigten Prozessor
Keine Details zum gezeigten Prozessor

Um allzu neugierige Blicke auf den Rechner zu verhindern, räumten Intel-Mitarbeiter den unscheinbar grauen PC nach der Keynote als Erstes von der Bühne.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Fred 10. Sep 2004

Dual Core oder doch nur HT ?

Dresdenboy 10. Sep 2004

Das war das Montecito-System.

Martin Tintel 09. Sep 2004

Hab vor einigen Tagen schon gelesen,und gestern auch bei giga im Fernsehen gesehen,dass...

driftar 09. Sep 2004

lol, die können irgendwas in die Kiste gepackt haben. Muss noch lange nicht ein Dual-Core...

fischkuchen 09. Sep 2004

LOL, das Gehäuse hat Füsse! ;D


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /