Abo
  • Services:
Anzeige

Windows XP SP2: Längere Schonfrist für automatisches Update

Kostenloses Tool unterbindet automatisches Update bis zum 12. April 2005

Mitte August 2004 hatte Microsoft ein Tool veröffentlicht, um den automatischen Download sowie die Installation vom Service Pack 2 auf Systemen mit Windows XP für eine Dauer von vier Monaten zu unterbinden. Nun wurde die betreffende Zeitspanne von Microsoft auf acht Monate hochgesetzt. Das Software-Tool richtet sich vor allem an Administratoren, die eine unkontrollierte Einspielung vom Service Pack 2 verhindern wollen.

Wie der Windows-Experte Paul Thurrott berichtet, hat Microsoft auf Kundenanfragen reagiert und die Schonfrist bis zur automatischen Installation vom Service Pack 2 verlängert. Nun kann das dafür bereitgestellte Tool eine automatische Installation vom Service Pack 2 für die Dauer von 240 Tagen unterbinden, vorher betrug die Zeitspanne 120 Tage.

Anzeige

Mit der Software erhalten Unternehmenskunden die Kontrolle darüber, wann und auf welchen Systemen das Service Pack 2 aufgespielt wird, ohne dass die automatische Update-Funktion von Windows XP komplett deaktiviert werden muss. In großen Unternehmen könnte das Netzwerk ansonsten leicht zusammenbrechen, wenn auf allen Systemen der Download des rund 250 MByte großen Service Pack 2 angeschmissen wird. Außerdem können so im Vorfeld mögliche Schwierigkeiten umgangen werden, da sich das Service Pack 2 mit manchen Applikationen nicht verträgt.

Mit dem so genannten "Toolkit to Temporarily Block Delivery of Windows XP SP2 to a PC Through Automatic Updates and Windows" wird der automatische Download vom Service Pack 2 nun acht Monate lang bis zum 12. April 2005 ausgesetzt. Nach Ablauf dieser Frist wird das Servcice Pack 2 dann jedoch geladen und installiert, falls die automatische Update-Funktion von Windows XP aktiviert ist. Mit dem Tool lässt sich bei Bedarf auch die Blockierfunktion wieder deaktivieren, um das Service Pack 2 vor Ablauf der oben genannten Frist über Windows-Update zu installieren.

Microsoft bietet das "Toolkit to Temporarily Block Delivery of Windows XP SP2 to a PC Through Automatic Updates and Windows" kostenlos in englischer Sprache zum Download an.


eye home zur Startseite
DERmaDA 17. Sep 2004

Mircosoft denkt ja wir laden uns alle die Service Packs runter --> dort sind ja normaler...

tadeus 16. Sep 2004

manchmal.findet man auf web-sides, links zu patches von Micros... ,stellt sich mir aba...

DERmaDA 16. Sep 2004

das hat nichts mit dem Service Pack zutun, ein hacker sucht nach sicherheitslücken und...

tadeus 16. Sep 2004

also, unmöglich, wie sich hier manche krümelkacker über die rechtschreibung anderer...

DERmaDA 10. Sep 2004

Und wieder eine Neue Sicherheitslücke trotz SP2 der Trojaner Bizex - E nutz die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  2. Dataport, Hamburg, Bremen
  3. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  2. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  3. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  4. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  5. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  6. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  7. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  8. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  9. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  10. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Herr Maas soll "erschreckende Zahlen" vorgelegt haben

    marvin_42 | 13:23

  2. Re: "Pöbel" (deine Diktion) bestimmt welche...

    Der Held vom... | 13:19

  3. Re: Auch mit opensource Treibern? nvidia kann...

    taschenorakel | 13:19

  4. Re: Ganz krasse Idee!

    ML82 | 13:14

  5. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    developwork | 13:13


  1. 13:15

  2. 12:31

  3. 14:35

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 12:57

  7. 12:26

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel