Abo
  • Services:
Anzeige

Windows XP SP2: Längere Schonfrist für automatisches Update

Kostenloses Tool unterbindet automatisches Update bis zum 12. April 2005

Mitte August 2004 hatte Microsoft ein Tool veröffentlicht, um den automatischen Download sowie die Installation vom Service Pack 2 auf Systemen mit Windows XP für eine Dauer von vier Monaten zu unterbinden. Nun wurde die betreffende Zeitspanne von Microsoft auf acht Monate hochgesetzt. Das Software-Tool richtet sich vor allem an Administratoren, die eine unkontrollierte Einspielung vom Service Pack 2 verhindern wollen.

Wie der Windows-Experte Paul Thurrott berichtet, hat Microsoft auf Kundenanfragen reagiert und die Schonfrist bis zur automatischen Installation vom Service Pack 2 verlängert. Nun kann das dafür bereitgestellte Tool eine automatische Installation vom Service Pack 2 für die Dauer von 240 Tagen unterbinden, vorher betrug die Zeitspanne 120 Tage.

Anzeige

Mit der Software erhalten Unternehmenskunden die Kontrolle darüber, wann und auf welchen Systemen das Service Pack 2 aufgespielt wird, ohne dass die automatische Update-Funktion von Windows XP komplett deaktiviert werden muss. In großen Unternehmen könnte das Netzwerk ansonsten leicht zusammenbrechen, wenn auf allen Systemen der Download des rund 250 MByte großen Service Pack 2 angeschmissen wird. Außerdem können so im Vorfeld mögliche Schwierigkeiten umgangen werden, da sich das Service Pack 2 mit manchen Applikationen nicht verträgt.

Mit dem so genannten "Toolkit to Temporarily Block Delivery of Windows XP SP2 to a PC Through Automatic Updates and Windows" wird der automatische Download vom Service Pack 2 nun acht Monate lang bis zum 12. April 2005 ausgesetzt. Nach Ablauf dieser Frist wird das Servcice Pack 2 dann jedoch geladen und installiert, falls die automatische Update-Funktion von Windows XP aktiviert ist. Mit dem Tool lässt sich bei Bedarf auch die Blockierfunktion wieder deaktivieren, um das Service Pack 2 vor Ablauf der oben genannten Frist über Windows-Update zu installieren.

Microsoft bietet das "Toolkit to Temporarily Block Delivery of Windows XP SP2 to a PC Through Automatic Updates and Windows" kostenlos in englischer Sprache zum Download an.


eye home zur Startseite
DERmaDA 17. Sep 2004

Mircosoft denkt ja wir laden uns alle die Service Packs runter --> dort sind ja normaler...

tadeus 16. Sep 2004

manchmal.findet man auf web-sides, links zu patches von Micros... ,stellt sich mir aba...

DERmaDA 16. Sep 2004

das hat nichts mit dem Service Pack zutun, ein hacker sucht nach sicherheitslücken und...

tadeus 16. Sep 2004

also, unmöglich, wie sich hier manche krümelkacker über die rechtschreibung anderer...

DERmaDA 10. Sep 2004

Und wieder eine Neue Sicherheitslücke trotz SP2 der Trojaner Bizex - E nutz die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 1,49€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  2. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  3. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44

  4. Re: Die Mühe, selbst ein Lied ohne Ton...

    robinx999 | 20:35

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 20:28


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel