Tchibo steigt bereits im Oktober 2004 in Handy-Markt ein

In der ersten Oktoberwoche erste Prepaid-Handys bei Tchibo

Bereits im Oktober 2004 wird Tchibo in seinen Filialen Prepaid-Handys mit eigenen Tarifen verkaufen, berichtet die Wirtschaftswoche. Die bisherigen Planungen sahen einen Marktstart zum Weihnachtsgeschäft vor. Demnach wird der Kaffeeröster bereits in der ersten Oktoberwoche mit dem Verkauf von Mobiltelefonen samt eigenen Tarifen beginnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Tchibo wird Minutenkontingente beim Mobilfunknetzbetreiber O2 einkaufen und auf dieser Basis entsprechende Prepaid-Pakete zusammenstellen und diese mit entsprechenden Mobiltelefonen anbieten. Noch laufen die Verhandlungen, was für Modelle angeboten werden. Tchibo will aber sowohl Mobiltelefone mit Kamerafunktionen als auch Einsteigergeräte ins Sortiment nehmen.

Die Vermarktung der Mobiltelefone wird von der Gesellschaft Tchibo Mobilfunk übernommen, die von Tchibo und O2 gegründet wurde und an der beide Firmen jeweils einen Anteil von 50 Prozent halten. Es sollen bereits Schulungen für das Tchibo-Verkaufspersonal für den Verkauf von Handys angelaufen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Freak 09. Sep 2004

geiler Beitrag :-) muss über beide Ohren lachen... und recht hast du damit alle male...

Soulreaver 09. Sep 2004

@stoked Ich hasse es wenn jemand meinen Beitrag "Kritisiert"!!! Vor allem wenn dieser...

stoked 09. Sep 2004

schön das tchibo es schafft eure gemüter so zu erhitzen. ich denke keiner von euch ist...

Soulreaver 09. Sep 2004

Ich muss mal was loswerden: Ich könnte bei dieser engstinigkeit KOTZEN!!!! Es gib auch...

Coke1984 09. Sep 2004

Handy mit Kamera = Profigerät Handy ohne Kamera = Einsteigergerät Ich benutze seit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Wochenrückblick: Big Macs
    Wochenrückblick
    Big Macs

    Golem.de-Wochenrückblick M1 Max Macs und mehr Pixel: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /