Nike und Philips mit Audio-Player für Läufer

MP3run spielt Musik und misst die sportliche Leistung

Mit dem MP3run PSA260 bieten Nike und Philips ein neuartiges, speziell für Läufer abgestimmtes Audio-Gerät an. Der Player spielt nicht nur Musik ab, sondern zeichnet über einen am Schuh angebrachten Bluetooth-Sender Geschwindigkeit und Laufstrecke auf.

Artikel veröffentlicht am ,

MP3run PSA260
MP3run PSA260
MP3run merkt sich die Laufgeschwindigkeit, die zurückgelegte Strecke und die benötigte Trainingszeit, ein Puls-Messer fehlt. Der Läufer kann sich die aktuellen Messergebnisse jederzeit auf Knopfdruck vorsprechen lassen. Das Gerät selbst speichert bis zu 200 Einzeltrainings, kann die Daten aber auch per USB auf den PC übertragen. Daraus lässt sich mit einer beigelegten Windows-Software ein individuelles Lauf-Tagebuch generieren.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in (m/w/d) IT-Helpdesk/IT-Support
    Rudolf Wöhrl SE, Nürnberg
  2. (Junior) DevOps Engineer (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gem. GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Praktischerweise gurtet man den MP3run am Oberarm fest, so dass er während des Laufens leicht bedienbar ist und trotzdem sicher sitzt. Das Display wird durch ein helles Blinklicht beleuchtet und verleiht dem Läufer gerade in der dunklen Jahreszeit bessere Sichtbarkeit. Außerdem zeigt es die Stoppuhr und Informationen zur gerade wiedergegebenen Musik an.

In Sachen Audio-Funktionen haben es Nike und Philips bei Standardfunktionen belassen. MP3run beherrscht die Formate MP3 und WMA, wobei die fest integrierten 256 MByte Flash-Speicher Platz für rund vier bis acht Stunden Musik bieten. Alternativ können Läufer auf das integrierte UKW-Radio zurückgreifen und dabei bis zu zehn Sender einspeichern. Die nicht auswechselbaren Lithium-Ionen-Akkus verleihen dem Player laut Hersteller eine Spieldauer von bis zu zwölf Stunden.

Bei den mitgelieferten Sport-Kopfhörern handelt es sich um In-Ohr-Hörer, die mit je einem Bügel an jedem Ohr befestigt werden. Klangverbesserungen erreichen MP3run-Nutzer über einen Equalizer mit vier festdefinierten Voreinstellungen und den integrierten Bassverstärker "Dynamic Bass Boost". Den Rauschabstand gibt Philips mit mehr als 80 db an.

Der spritzwasserdichte MP3run wiegt 70 g, ist 2,6 cm hoch und bringt es auf einen Durchmesser von gut 7 cm. Zum Lieferumfang gehören neben dem Player und dem Bluetooth-Sender auch Sport-Kopfhörer, Tragearmband sowie die Windows-Software Musicmatch Jukebox. MP3run soll ab Mitte September 2004 zum Preis von 349,99 Euro verfügbar sein. [von Tim Kaufmann]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


poorstranger 27. Sep 2004

Und haste was am Schuh, haste es auch gleich verloren.

iBrötchen 09. Sep 2004

...läuft sich's am besten. Wenn ich schon die Läufer mit 'nem CD-Player herumlaufen sehe...

noname 09. Sep 2004

Hallo, ich habe den S625X von Polar. Gleiche Technik. Ich würde sagen, auf 10km etwa...

Mikka 09. Sep 2004

Hi! Komisch, ich dachte, das hätte ich beantwortet. Das Dingens hat m.E. keinen...

Mikka 09. Sep 2004

Erstaunlich nur, wie viele Olympia-Teilnehmer "nebenher" Informatik studieren. Keine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /