Abo
  • Services:

Spiele-Handheld Gizmondo kommt nach Deutschland

Noch immer kein Preis vom Gizmondo genannt

Der Spiele-Handheld Gizmondo soll im Jahr 2005 auch in Deutschland verkauft werden, wie der Hersteller jetzt bekannt gab. Bereits im vierten Quartal 2004 wird das Gerät zuerst in Großbritannien auf den Markt kommen. Ein Preis für das auf WindowsCE. NET basierende Gerät wurde allerdings immer noch nicht genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Gizmondo
Gizmondo
Der Gizmondo wird in Deutschland und Österreich exklusiv vom Distributor Playcom Software GmbH in den stationären Handel gebracht, was eine allgemeine Verfügbarkeit gewährleisten soll. Ohne weitere Eingrenzung wurde bislang nur bekannt gegeben, dass der Spiele-Handheld im Jahr 2005 in die Regale kommt. Playcom betreibt einen Online-Shop und beliefert rund 2.000 Einzelhändler in Deutschland und Österreich.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Im Gizmondo steckt ein mit 400 MHz getakteter ARM-Prozessor von Samsung mit 64-Bit-Grafik-Beschleunigung. Zur Anzeige kommt ein TFT-Bildschirm mit einer Diagonale von 2,8 Zoll zum Einsatz, zu dem weder Farbtiefe noch Auflösung bekannt sind. Ohnehin liegen nur wenige technische Daten vor, so dass etwa Angaben über Speicherbestückung, Akkulaufzeit, Größe, Gewicht und Ähnliches weiterhin offen sind.

Gizmondo
Gizmondo
Bekannt ist lediglich, dass im Gizmondo eine GPRS- sowie eine Bluetooth-Funktion integriert ist, um darüber gegen andere Spieler anzutreten. Außerdem sollen sich SMS und MMS austauschen lassen, weshalb das Gerät auch gleich mit einer Digitalkamera bestückt ist. Mittels GPS-Empfänger sollen Spiele unter Einbeziehung von Standortdaten möglich werden.

In Deutschland wird der Gizmondo zu einem nicht genannten Preis im Jahr 2005 zu haben sein. Zuvor erscheint das Gerät in Großbritannien bereits im vierten Quartal 2004.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Jugotreff 23. Jan 2006

ta qifsha

ip (Golem.de) 09. Sep 2004

wie im Artikel genannt, liegen uns leider keine weiteren technischen Daten zu dem Gerät...

Screenchecker 08. Sep 2004

Yo ! Mit nem 600 mhz pocket pc würde das gamen doch woll bock machen,denn das würde auch...

tralala 08. Sep 2004

Super Nintendo Spiele kann ich danke, märchenonkel angel :D

HONK 08. Sep 2004

Haha..... das mit dem Steuerkreut ist lustig. Da hasse wahr... Ist wohl nur auf links...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /