IDF: Intel und NASA wollen Earth Simulator übertrumpfen

Über 10.000 Itanium-2-CPUs sollen weltschnellsten Supercomputer ermöglichen

Das Rennen um den ersten Platz der weltweit schnellsten Supercomputer will in naher Zukunft die US-Weltraumbehörde NASA für sich entscheiden. Der gemeinsan mit Intel entwickelte Itanium-2-Supercomputer des "Project Columbia" soll den von NEC gebauten japanischen Earth Simulator übertrumpfen - und fast die doppelte Rechenleistung bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Earth Simulator führt seit drei Jahren die Top500-Liste der weltweit schnellsten Supercomputer an. Seine 5.120 CPUs erzielen gemeinsam eine Rechenleistung von 35,86 Tflop/s ("Teraflops" oder Billionen von Berechnungen pro Sekunde). Das NASA-Projekt Columbia soll es hingegen auf etwa 60 Tflops bringen, braucht dafür aber auch 10.240 Itanium-2-CPUs mit Madison-Kern. Für die etwa doppelte Earth-Simulator-Leistung werden demnach auch doppelt so viele CPUs benötigt.

Otellini (links), Walt Brooks (rechts)
Otellini (links), Walt Brooks (rechts)
Stellenmarkt
  1. Software - Projektingenieur (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  2. Storage Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
Detailsuche

Einsetzen will die NASA ihr Project-Columbia-System unter anderem für Wetterberechnungen für bis zu fünf Tage im Voraus, basierend auf aktuellen Wetterdaten. Intel-Chef Paul Otellini hatte zu seiner IDF-Fall-2004-Eröffnungsrede nicht nur Walt Brooks, den Leiter der NASA-Supercomputer-Abteilung, sondern auch einen Astronauten und Space-Shuttle-Piloten vor Ort, beide erhofften sich von dem neuen Supercomputer eine sicherere Raumfahrt, da die nötigen Berechnungen schneller und genauer ausgeführt werden könnten.

Die Entwicklung des Project Columbia soll weniger Zeit in Anspruch nehmen als bei Supercomputern üblich. Voraussichtlich Ende 2004 soll der Supercomputer seine Arbeit aufnehmen, war seitens Intel zu hören.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bibabuzzelmann 11. Sep 2004

Kennt jemand irgendwo ein Forum, wo es auch so verrückte wie mich gibt !? *g

Bibabuzzelmann 11. Sep 2004

Na anderst würde es doch auffallen *g Warum bau ich in Aufbauspielen ne Welt auf ? Wenn...

Freak 09. Sep 2004

Mit der ganzen Wärme können die gleich ein selbstbetriebenes Kraftwerk hinstellen.. halt...

Martin Tintel 09. Sep 2004

Wenn es ne Matrix gibt,warum baut man dann noch in der Matrix "PCs",die die Matrix...

Bibabuzzelmann 09. Sep 2004

ähm...ist das jetzt dein Ernst ? *g für mehr wird das Teil nicht genutzt !? Meinst aber...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /