Macromedia-Web-Konferenzen mit nutzungsabhängiger Abrechnung

Kommunikationslösung eingebunden in Macromedia Breeze

Die Kommunikations- und E-Learning-Plattform Breeze von Macromedia, die auch Webconferencing-Tools beinhaltet, wird vom Hersteller nun in einer Variante mit nutzungsabhängiger Abrechnung angeboten. Die Macromedia-Breeze-Live-Konferenzschaltung soll 32 US-Cent pro Minute kosten, ohne weitere Kosten für Software, Hosting und Installationsgebühren.

Artikel veröffentlicht am ,

Außerdem will man Tarife für monatliche Nutzungsgebühren anbieten, je nachdem wie die Anwender die Dienstleistung nutzen wollen. Die Bezahlung erfolgt über Kreditkarten. Das Starter Pack für fünf User kostet monatlich 375,- US-Dollar und ein 10er-Pack 750,- US-Dollar. Man erhält dafür auch virtuelle Meeting-Räume, in die sich die Mitglieder passwortgeschützt einloggen können und nach einer erstmaligen Konfiguration bei einem weiteren Besuch einfach verbinden lassen können.

Stellenmarkt
  1. SAP Application Manager (m/w/d) Finance
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Softwareentwickler Prüf- und Fertigungssysteme (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
Das System arbeitet mit dem Macromedia Flash Player und benötigt keine weiteren Plug-Ins. Macromedia Breeze versteht sich als Web-Kommunikationssystem, mit dem Unternehmen gleichzeitig über das Internet kommunizieren, die Zusammenarbeit von Mitarbeitern organisieren und Schulungen durchführen können. Dazu kommen eine Unterstützung für den Dokumentenaustausch, anpassbare Formulare und Eingabefelder sowie Funktionen für die direkte Sprachkommunikation über das Internet (Voice over IP). Das System bietet eine Einbindung in Microsoft Powerpoint und Funktionen zur Erstellung von interaktiven Präsentationen mit Sprachunterlegung.

Neben der englischsprachigen Version stehen auch lokalisierte Varianten in Deutsch, Französisch, Japanisch und Koreanisch zur Verfügung.

Zu den ersten Unternehmen in Deutschland, die Macromedia Breeze einsetzen, gehören u.a. Siemens Medical Solutions und die Deutsche Post AG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Paulp 01. Okt 2008

iLinc ist nicht von netucate sondern von iLinc. iLinc wird auch von anderen ditributoren...

alex 08. Sep 2004

Hallo wo bzw. unter welchen URL werden denn solche Vorträge gehalten?

Markus Huber 08. Sep 2004

ilinc von netucate finde ich professioneller da komplett in deutsch, deutscher Support...

Axel 08. Sep 2004

Hat jemand Erfahrung damit, wie stabil die Application-Sharing-Funktion läuft? Hat man...

Axel 08. Sep 2004

Hat jemand Erfahrung damit, wie stabil die Application-Sharing-Funktion läuft? Hat man...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Apple, Amazon, Facebook: New World erlaubt Charaktertransfers
    Apple, Amazon, Facebook
    New World erlaubt Charaktertransfers

    Sonst noch was? Was am 20. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /