Abo
  • Services:
Anzeige

IDF: Multi-Core-Prozessoren von Intel für alle Bereiche

Paul Otellini zeigt Multi-Core-Itanium mit Codenamen Montecito

Wie erwartet, hat Paul Otellini, Präsident und COO von Intel, auf dem Intel Developer Forum in San Francisco einen Itanium-Prozessor der nächsten Generation mit zwei Prozessorkernen gezeigt. Intel plant aber - wie auch AMD - nicht nur Multi-Core-Prozessoren für den Server-Bereich. Laut Otellini will Intel sein gesamtes Prozessor-Portfolio mit mehreren Prozessorkernen ausstatten.

HyperThreading sei ein wichtiger erster Schritt auf dem Weg zu Multi-Core-CPUs gewesen, denn die Technik habe Entwicklern frühzeitig Anreize geboten, Applikationen zu entwickeln, die eine parallele Befehlsverarbeitung unterstützen. So gebe es schon heute zahlreiche Programme, die direkt von der Einführung von Multi-Core-CPUs profitieren werden.

Anzeige

"Es geht nicht nur darum, zwei Kerne in ein Stück Silizium zu stecken", so Otellini. "Die Multi-Core-Technik erlaubt es Entwicklern, die Vorteile aktueller Ressourcen und Werkzeuge zu nutzen, um Innovationen und neue Mehrwerte für Endnutzer zu schaffen."

Otellini präsentiert als erste Multi-Core-CPU einen Itanium-Prozessor mit Montecito-Kern. Der Chip verfügt neben zwei je Hyperthreading-fähigen Kernen über insgesamt 1,7 Milliarden Transistoren und 24 MByte Cache. Otellini betonte aber, dass Montecito nur eines von zahlreichen Multi-Core-Prozessor-Projekten bei Intel darstellt. Der auf der ersten IDF-Keynote präsentierte Montecito-Server verfügt über vier Montecito-CPUs mit je zwei Kernen und HyperThreading.

Das Unternehmen arbeitet auch an Multi-Core-Chips für Desktops und Notebooks sowie andere Server-Bereiche, die im Laufe des IDF noch angesprochen werden sollen. Dual-Core-CPUs für den Server-, Desktop- und Notebook-Bereich stellte Otellini für 2005 in Aussicht. Prozessoren mit mehr als zwei Kernen soll es ab 2006 geben.

Neben den Multi-Core-CPUs nannte Otellini aber auch neue Funktionen, die Intel in Chipsätz integrieren will, darunter die "Intel Active Management Technology" (IAMT), die ein Informationsmanagement über diverse Plattformen hinweg vom Handheld bis zum Server erlauben soll. Hinzu kommt die schon mehrfach von Intel angesprochene Virtualisierungstechnik "Vanderpool Technology" (VT) sowie Intels TCG-Erweiterung "LaGrande Technology" (LT).


eye home zur Startseite
anybody 08. Sep 2004

Wieso abwarten wenn es ne ganze Menge Informationen schon jetzt gibt ? http://common...

Jupp 08. Sep 2004

Wart doch erst mal ab was LT wirklich ist. Bisher gibt es ja nur nebulöse Vorstellungen...

Johnny Cache 08. Sep 2004

Bis zum letzten Satz habe ich doch tatsächlich gedacht es wäre was nützliches. Wie man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    seriousssam | 22:22

  2. Re: Gute Shell

    Tragen | 22:19

  3. Re: Was sind das für Preise?

    Bruce Wayne | 22:07

  4. Re: Tank

    Nogul | 22:02

  5. Liste von Smartphones, für die VOLTE unterstützt wird

    M.P. | 21:53


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel