Abo
  • Services:
Anzeige

Symantec aktualisiert Norton-Produkte

Neue Versionen: Norton AntiVirus, Norton Personal Firewall und Norton AntiSpam

Symantec kündigt neue Versionen der Norton-Produkte AntiVirus, Personal Firewall und AntiSpam an, samt dem Software-Paket Internet Security, das die drei Applikationen umfasst. Mit den 2005er-Versionen führt Symantec - wie bereits berichtet - die Produktaktivierung seiner Applikationen auch in Deutschland ein.

Norton AntiVirus 2005 erhielt eine Intrusion-Prevention-Funktion, wie man sie aus Firewall-Applikationen kennt. Im Virenscanner wird das als "Internetwurmschutz" bezeichnet und soll einen Eindringling im Vorfeld erkennen können und den Befall des eigenen PCs so unterbinden, auch wenn der Virenscanner noch nicht mit aktualisierten Signaturdaten versehen ist.

Anzeige

Die Funktion "Quickscan" lädt direkt aktuelle Virendefinitionen und soll den Rechner vor der Software-Installation bereits auf Viren und Würmer überprüfen können. Damit will der Hersteller Systemabstürze oder Probleme umgehen, die bei einer Installation auftreten können, wenn das System bereits infiziert ist. Zudem verspricht Symantec, dass die Erkennung von Schädlingen in komprimierten Dateien verbessert wurde.

Mit Hilfe einer Auflistung vertrauenswürdiger Webseiten soll die Konfiguration von Norton Personal Firewall 2005 erleichtert werden, indem bekannten Webseiten der Zugriff erlaubt wird, während unautorisierte Webseiten blockiert werden. Der separate Spam-Filter Norton AntiSpam 2005 arbeitet nach wie vor nur mit POP3-Postfächern und erkennt nun gefälschte Link-Adressen in E-Mails, um diese als Spam zu klassifizieren. Damit sollen vor allem Phishing-E-Mails künftig nicht mehr im Eingangsordner landen, sondern bereits vorher aussortiert werden. Als weitere Neuerung lassen sich Yahoo-Mail-Konten damit prüfen.

Wie bereits berichtet, führt Symantec mit den Norton-Produkten der 2005er-Reihe nun auch in Deutschland eine Zwangsaktivierung für seine Applikationen ein. Wird das Produkt 14 Tage nach der Software-Installation nicht per Internet oder Telefon aktiviert, stellt es seinen Dienst ein und bietet erst wieder den vollen Funktionsumfang, nachdem es aktiviert wurde.

Alle drei Applikationen gibt es separat oder im Paket als Norton Internet Security 2005. Sie sollen im September 2004 in den Handel kommen. Norton AntiVirus 2005 kostet dann 49,95 Euro respektive 34,95 Euro für ein Upgrade. Für die Norton Personal Firewall 2005 fallen 39,95 Euro oder 34,95 Euro für das Upgrade an. Der Preis für Norton AntiSpam 2005 liegt bei 49,95 Euro bzw. 23,95 Euro für das Upgrade.

Die drei Produkte vereint Norton Internet Security 2005, das für 79,95 Euro angeboten wird und als Upgrade 59,95 Euro kostet. Zusätzlich besitzt Norton Internet Security noch die Applikationen Norton Privacy Control und Norton Parental Control.


eye home zur Startseite
ROFL 21. Sep 2004

"Norton ist besonders übel weil er sich in das System reinkrallt und kaum zu entfernen...

bodybag 20. Sep 2004

hi Ludmilla: 1) Netzwerkkabel ausziehen 2) Windows neu installieren 3) bei der...

ludmilla 20. Sep 2004

KaNN MIR BITTE JEMAND HELFEN? Ich habe die Festplatte partioniert. Auf der einen Hälfte...

Integrator 08. Sep 2004

Dir ist noch nie der Strom ausgefallen bei der Installation? Sorry, hier geht es nicht...

FritzRaupe 08. Sep 2004

Punkt 1: Wozu braucht ein MS Excel den IC? Warum wird sicherheitssoftware so programiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  3. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn, Teublitz
  4. ViaMedia AG, nordöstlich von Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto
  2. Kein Plug-in-Hybrid Rolls-Royce Phantom wird vollelektrisch
  3. Ionity Shell beteiligt sich am Aufbau einer Ladeinfrastruktur

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Hört mal auf mit diesem Blödsinn

    medium_quelle | 04:18

  2. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DAUVersteher | 04:01

  3. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 03:46

  4. Re: Das wird total abgefahren....

    ChristianKG | 03:31

  5. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    ManfredHirsch | 03:23


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel