Abo
  • Services:
Anzeige

Vodafone will UMTS beschleunigen

Schnelleres Surfen dank Datenkompression

Vodafone will das Surfen per UMTS beschleunigen und bietet dazu wie schon bei GPRS seine "High Performance Technologie" nun auch für UMTS an. Das Unternehmen verspricht, die Datenmenge damit im Optimalfall um die Hälfte zu reduzieren, so dass sich Internetseiten schneller aufbauen.

Die augenscheinliche Geschwindigkeitssteigerung ist dabei letztendlich auf eine Reduktion der übertragenen Daten zurückzuführen. Vor allem die Kompression von Bildern soll dafür sorgen, dass weniger Daten per UMTS übertragen werden müssen. Aber auch die Übertragungsprotokolle will Vodafone optimiert haben.

Anzeige

Die von Vodafone als "High Performance Technologie" bezeichnete Technik steht allen Vodafone-Kunden automatisch ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Die Optimierung erfolgt beim Laden von Internetseiten, sobald eine UMTS-Verbindung aufgebaut wird. Änderungen an den Systemeinstellungen bedarf es dafür nicht.


eye home zur Startseite
Michael - alt 08. Sep 2004

du hast das nicht begriffen, was die tun gell? die datenreduktion basiert darauf, bilder...

Iblun 08. Sep 2004

Wenn das so läuft die bei GPRS ist es einfach nur eine kleine Anwendung im Tray die den...

Marco 07. Sep 2004

Also ich habe selber einige UMTS-Karten am Wickel gehabt. Bei der Merlin von T-Mobile ist...

qw 07. Sep 2004

nt

nmk 07. Sep 2004

das AOL Center hat das System ganz schön durcheinandergebracht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. GMIT GmbH, Berlin
  3. Volkswagen, Wolfsburg
  4. Daimler AG, Affalterbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  2. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  3. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  4. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  5. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  6. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  7. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  8. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  9. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  10. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    Eisboer | 17:50

  2. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    thinksimple | 17:48

  3. Re: Wird man die in Synologies finden?

    jo-1 | 17:48

  4. Re: 8K?

    Thunderbird1400 | 17:43

  5. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    McWiesel | 17:42


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 15:33

  4. 15:07

  5. 14:52

  6. 14:37

  7. 12:29

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel