Vodafone will UMTS beschleunigen

Schnelleres Surfen dank Datenkompression

Vodafone will das Surfen per UMTS beschleunigen und bietet dazu wie schon bei GPRS seine "High Performance Technologie" nun auch für UMTS an. Das Unternehmen verspricht, die Datenmenge damit im Optimalfall um die Hälfte zu reduzieren, so dass sich Internetseiten schneller aufbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die augenscheinliche Geschwindigkeitssteigerung ist dabei letztendlich auf eine Reduktion der übertragenen Daten zurückzuführen. Vor allem die Kompression von Bildern soll dafür sorgen, dass weniger Daten per UMTS übertragen werden müssen. Aber auch die Übertragungsprotokolle will Vodafone optimiert haben.

Die von Vodafone als "High Performance Technologie" bezeichnete Technik steht allen Vodafone-Kunden automatisch ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Die Optimierung erfolgt beim Laden von Internetseiten, sobald eine UMTS-Verbindung aufgebaut wird. Änderungen an den Systemeinstellungen bedarf es dafür nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Michael - alt 08. Sep 2004

du hast das nicht begriffen, was die tun gell? die datenreduktion basiert darauf, bilder...

Iblun 08. Sep 2004

Wenn das so läuft die bei GPRS ist es einfach nur eine kleine Anwendung im Tray die den...

Marco 07. Sep 2004

Also ich habe selber einige UMTS-Karten am Wickel gehabt. Bei der Merlin von T-Mobile ist...

qw 07. Sep 2004

nt

nmk 07. Sep 2004

das AOL Center hat das System ganz schön durcheinandergebracht.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /