Abo
  • Services:
Anzeige

Erster HDTV-Camcorder von Sony

HDR-FX1 mit Carl-Zeiss-Objektiv unterstützt HDV i1080

Mit der Handycam HDR-FX1 bringt Sony einen ersten Camcorder für Endanwender auf den Markt, der HDV 1080i unterstützt. Das mit einem Carl-Zeiss-Objektiv ausgestattete Gerät nimmt Filme mit einer Auflösung von 1.440 x 1080 Pixeln auf herkömmliche MiniDV-Kassetten auf.

Der Camcorder verfügt über ein Objektiv von Carl Zeiss mit einer Lichtstärke von F1,6 - 2,4, die Brennweite liegt im Vergleich zu Kleinbildfilmen bei 32,5 - 390 mm. Die HDR-FX1 verfügt über ein manuelles Zoom, manuellen Fokus und integrierte ND-Filter (ND1=1/6 / ND2=1/32). Zudem sind drei CCDs mit jeweils 1,12 Millionen Pixeln (Netto 1,07 Millionen), ein 14-Bit-Analog/Digital-Wandler und Sonys HD Codec Engine integriert. Der HDV-Camcorder zeichnet dabei im 16:9-Format auf.

Anzeige
Sony HDR-FX1
Sony HDR-FX1

Der Video-Aufnahmestandard High Definition Video (HDV) bietet eine Auflösung von 1.440 x 1.080 Pixeln und nutzt MPEG2-Kompression. So ist es möglich, auf einer MiniDV-Kassette von 60 Minuten Länge auch 60 Minuten hochauflösendes Video unterzubringen. Beschränkt man die Qualität auf normale DV-Qualität, passen auf das Band 90 Minuten im Longplay- oder 60 Minuten im Shortplay-Modus.

Um die volle Bildqualität des HDV-1080i-Standards zu nutzen, sind aber hochauflösende Bildschirme oder Projektoren notwendig.

Der Camcorder verfügt zudem über einen Pixel-Sucher (1.120 x 224 Pixel) sowie ein knapp neun Zentimeter großes Hybrid-LCD im 16:9-Format, das je nach Bedarf umgeklappt und gedreht werden kann. Bei der Bildstabilisierung kommt das Aktiv-Prisma-System Steady Shot zum Einsatz. Zudem können Blende, Verschlusszeit, Gain-Werte und die Tonaufnahme manuell gesteuert werden.

Die HDR-FX1 verfügt über eine i.LINK-Schnittstelle (IEEE 1394 alias FireWire) mit einem HDV- bzw. DV-Ein- und Ausgang, einen Mini-AV- sowie einen S-Video-Ein- und Ausgang. Auch Anschlüsse für ein externes Mikrofon und für einen Kopfhörer sind vorhanden. Im Lieferumfang sind Netzladeadapter, Fernbedienung, AV & Komponentenkabel, Sonnenblende, Sucheraufsatz, Schulterriemen, Fotoschuh-Adapter und Akku enthalten.

Sony will die HDR-FX1 zum Ende 2004 bzw. Anfang 2005 für unter 5.000,- Euro auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
JOM 30. Okt 2005

Sorry - aber wie lange muss man sich noch auf die falsche Fährte führen lassen. Im...

Auf den Punkt! 27. Okt 2004

Die Lernfähigkeit der Hersteller aus ihren bisherigen Produkteinführungen - bzw...

Auf den PUnkt! 27. Okt 2004

Ich denke solange die Hersteller immer noch in Kategorien wie Prosumer, Amateur...

eiskaltgenie 11. Okt 2004

ne was andere sache.. die hdr fx1 soll für den deutschen markt in 1080i 50 geliefert...

AU 13. Sep 2004

Nee, das Problem sind die Konsumenten mit ihrem Sparzwang. Wuerden sie die Dinger kaufen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. Media Carrier GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    thinksimple | 00:55

  2. AVM Bug Bounty

    grmpf | 00:51

  3. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    katze_sonne | 00:23

  4. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 16.12. 23:42

  5. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 16.12. 23:40


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel