Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Patent auf Link-Navigation per Tastatur

Patent beschreibt das Springen zu Hyperlinks per Tabulator-Taste

Microsoft wurde jetzt in den USA ein Patent auf die "Entdeckung und Navigation von Hyperlinks via Tabulator-Taste" zugesprochen. Das Patent beschreibt die Nutzung einer Webseite und die Navigation in den darin enthaltenen Links per Tastatur.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Patent Nr. 6,785,865 wurde von Microsoft bereits Anfang März 1997 beantragt, aber erst am 31. August 2004 zugesprochen. Darin beschreibt Microsoft, wie ein Nutzer durch Drücken der Tabulator-Taste zum ersten Hyperlink in einem Hypertext-Dokument springen kann. Dieser erhält durch das Drücken der Taste den Fokus, was auch durch eine grafische Hervorhebung kenntlich gemacht wird. Wird die Tabulator-Taste erneut gedrückt, erhält der nächste Hyperlink den Fokus. Es sei auch möglich, auf diese Weise Platzhalter für Bilder anzuspringen, um zu entscheiden, ob die entsprechenden Bilder geladen werden sollen.

Heute sind entsprechende Navigationstechniken weit verbreitet und auch im HTML/XHTML-Standard vorgesehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...

Patenter 09. Sep 2004

Mein Patent geht auf die "Enter"-Taste Wer sie benutzt muss mir sein gesamtes Vermögen...

Muad'dib 09. Sep 2004

...und sind in Deutschland alles Beamte (=Sturschädel)... Das wird lustig, wenn...

Hotohori 09. Sep 2004

dafür aber volle Taschen...

ich 07. Sep 2004

Ich hoffe ich kriege mein beantragtes Patent auf das "Neustarten eines PCs durch einen...

max 07. Sep 2004

Ich frage mich manchmal schon, wie Microsoft es schafft, etwas patentieren zu können...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /