DBFS will Dateisuche unter Linux vereinfachen

Database File System nutzt FacetMap zur Indexierung von Dateien

Das Database File System (DBFS) soll die Suche nach Dateien unter Linux vereinfachen. Für den Nutzer soll es so möglich werden, gezielt nach zu einem Projekt gehörenden Dateien zu suchen, die in einem bestimmten Zeitraum bearbeitet wurden oder zu einer Anwendung gehören.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings handelt es sich bei DBFS nicht um ein echtes Dateisystem. Vielmehr stellt das Database File System mit KDBFS alternative Datei-Dialoge für KDE bereit; andere Desktops sollen ebenfalls unterstützt werden. Das System greift dabei auf ein normales hierarchisches Dateisytem zu, nutzt aber eine so genannte FacetMap, um die Dateien in einem flexiblen Index zu erfassen und zu verwalten.

Stellenmarkt
  1. Akademische Softwareentwicklerin / Akademischer Softwareentwickler (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. IT-Architektin bzw. IT-Architekt (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
Detailsuche

DBFS überwacht das Öffnen und Schließen von Dateien, speichert diese aber weiterhin in einer hierarchischen Struktur. Der Nutzer muss aber nicht länger wissen, wo diese Datei in der Hierarchie untergebracht ist.

Die Suche nach Dateien soll dank des Indexes schnell vonstatten gehen. An die Stelle von Ordnern treten dabei Schlüsselwörter. Diese funktionieren zwar ähnlich wie Verzeichnisse, bieten aber deutlich mehr Möglichkeiten.

Entwickelt wurde DBFS von Onne Gorter im Rahmen einer Master-Arbeit an der Universität Twente. Der Code steht unter der GPL und kann auf der Homepage von Onne Gorter heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sven Janssen 07. Sep 2004

davon sprach ich nicht. Wobei hier die frage ist, woher weiß DBFS den ganzen kram wenn...

Sven Janssen 07. Sep 2004

Du Nase! Du weißt wo der unterschied zu locate und find ist oder? wenn nicht man find...

neutraler 07. Sep 2004

...ein echtes SQL-DB-System wie Wikipedia ist ja auch die zuverlässigste Quelle...

Suomynona 07. Sep 2004

Tja... manche erfinden das Dateisystem neu und andere erfinden in einem 1Mann-Projekt das...

emanzipations... 07. Sep 2004

Hi Mich würde mal ernsthaft interessieren wie ihr das mit find macht? Wo speichert ihr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Desktop-Betriebssystem
Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
Artikel
  1. Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
    Pixel 6 und 6 Pro im Test
    Google hat es endlich geschafft

    Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  2. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /