• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Debian gegen Sender ID

Lizenzprobleme: Sender ID muss auch bei Debian außen vor bleiben

Nach der Apache Software Foundation (ASF) hat sich nun auch das Debian-Projekt gegen die Einführung der von Microsoft und Pobox.com (SPF) entwickelten Sender ID ausgesprochen. Mit der Sender ID soll der Versand von E-Mails unter gefälschten Absenderadressen erschwert und Spam eingedämmt werden, wie auch die ASF hat aber auch Debian Probleme mit Microsofts Lizenzbedingungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsofts Lizenz für Sender ID, die eine kostenlose Nutzung der Technik erlaubt, sei eine Hürde für jedes Debian-Paket, das die Sender ID nutzen wolle, erklärt Debian-Projektleiter Martin Michlmayr in einer offenen E-Mail an die IETF, die sich in der MARID-Arbeitsgruppe mit der Implementierung einer entsprechenden Technik befasst. Die von Microsoft verwendete Lizenz sei inkompatibel mit den Debian Free Software Guidelines (DFSG) und Sender ID könne im Gegensatz zu anderen Internet-Standards daher unter den aktuellen Lizenzbedingungen nicht von Debian aufgenommen werden.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  2. Felix Böttcher GmbH & Co. KG, Köln

Sollte Software, die in Debian enthalten ist, die Sender ID unterstützen, werde man diese Unterstützung aus den entsprechenden Paketen entfernen, so Michlmayr. Dabei führt Debian ähnliche Argumente an wie bereits zuvor die ASF, die Free Software Foundation sowie die Entwickler von Postfix, Exim und Courier.

Es sei ganz allgemein problematisch, einem Unternehmen geistige Eigentumsrechte an Kernbestandteilen der Internet Infrastruktur zu gewähren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

Heiko 08. Sep 2004

Soviel zum Thema 'Sachliche Disskussion'. No Comment....

Fensteröffner 08. Sep 2004

genau .. die mails wären ok .. wenn alles stimmt mit absender etc. ... dann wäre er...

NochKeinLinuxler 07. Sep 2004

klar hast Du zwar Recht mit den dubiosen anmeldungen, aber dass ist kein grund dass...

ROFL 07. Sep 2004

du bist echt ein komiker...

ROFL 07. Sep 2004

bekomme trotzdem nur 2-3 werbemails in der woche, die meist automatisch im müll landen...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /