Abo
  • Services:
Anzeige

Vier neue Video- und Präsentations-Projektoren von Canon

Mit unterschiedlichen Auflösungen und Lichtstärken

Canon präsentiert mit dem LV-X4, LV-5220, LV-7220 und LV-7225 vier neue, für die unterschiedlichsten Aufgaben ausgelegte LCD-Projektoren. Die äußerlich fast identischen Geräte unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich Auflösung und Lichtstärke.

Canon LV-5220/LV-7220
Canon LV-5220/LV-7220
Die drei neuen Multimedia-Projektoren LV-5220, LV-7220 und LV-7225 lösen die Vorgängermodelle LV-5210, LV-7210 und LV-7215 ab. Neu ist die automatische vertikale Keystone-Korrektur, ein so genannter Blackboard-Mode für eine optimierte Darstellung auf Schultafeln und ein leiserer Lüfter. Alle Projektoren verfügen über ein 1,6faches Weitwinkelzoomobjektiv.

Anzeige

Der vierte neue Canon-Projektor LV-X4 erreicht 1.500 Lumen und bietet eine XGA- Auflösung bei einem Kontrastumfang von 400:1. Neben einem Component- und zwei VGA-Eingängen gibt es einen Composite- und einen S-Video-Eingang. Der LV-X4 verfügt über eine vertikale Keystone-Korrektur von plus/minus 20 Grad.

Der LV-5220 erzielt 2.000 Lumen und eine SVGA-Auflösung, der LV-7220 schafft ebenfalls 2.000 Lumen, aber nur eine XGA-Auflösung. Der Canon LV-7225 schließlich wird mit 2.500 Lumen angegeben und erzielt ebenfalls eine XGA-Auflösung. Der 7225 und der 7220 weisen ein Kontrastverhältnis von 350:1 auf, während der 5220 400:1 erzielen soll. Die drei Geräte bieten einen DVI-I- und einen VGA-Eingang, einmal Composit und einmal S-Video.

Vier neue Video- und Präsentations-Projektoren von Canon 

eye home zur Startseite
WilliWichtig 05. Sep 2004

"Der LV-5220 erzielt 2.000 Lumen und eine SVGA-Auflösung und der LV-7220 schafft...

LinuxPPC 05. Sep 2004

Die sollen endlich mal einsehen, dass es keinen Sinn macht in ein Gerät dieser...

Pete 04. Sep 2004

noMS bezieht sich wahrscheinlich mit seinem zitierten Satz 2 auf den nicht von ihm (ihr...

CK (Golem.de) 03. Sep 2004

Der Unterschied zwischen 36 und 38 db ist deshalb deutlich, weil der Wert das Verhältnis...

noMS 03. Sep 2004

Hmm, also 38 dB ist doch nicht lauter als 39 dB? Gruß, noMS



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  2. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Aschaffenburg
  4. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-73%) 10,99€
  3. (-66%) 3,40€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    nille02 | 20:58

  2. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    zonk | 20:57

  3. Re: Wer sowas für "geschäftskritische Zahlen...

    Lord Gamma | 20:54

  4. Re: Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    matok | 20:51

  5. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    GnomeEu | 20:51


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel