Vier neue Video- und Präsentations-Projektoren von Canon

Canon LV-X4
Canon LV-X4
Die Projektoren bieten verschiedene Voreinstellungen für verschiedene Lichtbedingungen an. Im Blackboard Mode soll zum Beispiel eine optimierte Projektion auf Tafeln von Klassen- oder Schulungsräumen erreicht werden. Der Custom Mode lässt Einstellungen wie zum Beispiel Gamma-Korrektur oder den Ausgleich von Über- und Unterbelichtung zu. Der Auto-Image-Mode berücksichtigt über einen Sensor die Lichtverhältnisse im Raum und passt die Helligkeit entsprechend automatisch an. Die Geräte sind Progressive-Scan-fähig.

Stellenmarkt
  1. Sales Management Support (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau
  2. Product Owner Digitale Akte (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
Detailsuche

Die automatische vertikale Keystone-Korrektur (nur bei LV-5220, LV-7220 und LV- 7225) von plus/minus 40 Grad sowie die horizontale Keystone-Korrektur sollen für ein verzerrungsarmes Bild auch bei nicht idealen Projektionsbedingungen sorgen.

LV-5220, LV-7220 und LV-7225 können mit einem als optionales Zubehör erhältlichen Adapter Präsentationen direkt von der CompactFlash-Karte vorführen. Außerdem ist über einen Adapter die Einbindung in ein Netzwerk (Wireless + Wired-LAN) möglich. Die Geräte wiegen rund 2,9 kg.

Die Lautstärke wird für alle Geräte im Silent-Modus mit 34 dB (A) und im Normalbetrieb bei voller Lichtleistung mit 39 dB (A) angegeben. Nur der LV-X4 ist mit 36 dB(A) im Silent-Modus und ca. 38 dB (A) im Normalmodus deutlich lauter.

Ab Anfang Oktober 2004 soll die neue Produktfamilie im Handel erhältlich sein. Der LV-X4 kostet 1.649,- Euro, der LV-5220 1.599,- Euro und der LV-7220 2.099,- Euro. Für den LV-7225 werden 2.599,- Euro verlangt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vier neue Video- und Präsentations-Projektoren von Canon
  1.  
  2. 1
  3. 2


WilliWichtig 05. Sep 2004

"Der LV-5220 erzielt 2.000 Lumen und eine SVGA-Auflösung und der LV-7220 schafft...

LinuxPPC 05. Sep 2004

Die sollen endlich mal einsehen, dass es keinen Sinn macht in ein Gerät dieser...

Pete 04. Sep 2004

noMS bezieht sich wahrscheinlich mit seinem zitierten Satz 2 auf den nicht von ihm (ihr...

CK (Golem.de) 03. Sep 2004

Der Unterschied zwischen 36 und 38 db ist deshalb deutlich, weil der Wert das Verhältnis...

noMS 03. Sep 2004

Hmm, also 38 dB ist doch nicht lauter als 39 dB? Gruß, noMS



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /