Star Wars Battlefront - Krieg-der-Sterne-Shooter ist fertig

Einzel- und Mehrspieler-Action in bekannten Star-Wars-Schlachten

Lucas Arts hat die Fertigstellung des Star-Wars-Shooters "Star Wars Battlefront" bekannt gegeben. Grafisch ist SW Battlefront zwar nicht ganz so eindrucksvoll wie der mehr für Einzelspieler gedachte Star-Wars-Shooter "Republic Commando", konnte aber dennoch auf der Games Convention 2004 am Stand von Activision einige Zuschauer anlocken.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1 (Xbox)
Screenshot #1 (Xbox)
Pandemic Studios haben Star Wars Battlefront für Lucas Arts entwickelt. Das Action-Spiel bietet einzelnen und mehreren Spielern die Möglichkeit, die epischen Schlachten der bisher erschienenen Star-Wars-Filme nachzuerleben. Battlefront beinhaltet freie Mehrspieler-Kämpfe sowie verschiedene Einzelspieler-Modi, darunter auch historische Kampagnen.

Stellenmarkt
  1. Test Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt ERP
    FUCHS & Söhne Service, Berching, Hainichen
Detailsuche

Star Wars: Battlefront erscheint gleichzeitig für PC, PlayStation 2 und Xbox. Der auf 2005 verschobene Einzelspieler-Shooter Republic Commando kommt hingegen nur für PC und Xbox.

Zumindest in den USA soll Star Wars Battlefront am 21. September 2004 in den Läden stehen. An diesem Termin erscheint weltweit auch die Star Wars Trilogie, mit der erstmals die drei klassischen Star-Wars-Filme auf Kauf-DVD zu haben sind. In Deutschland wird Battlefront laut Handel ab 23. September 2004 lieferbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  2. Garmin Edge Explore 2 im Test: Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer
    Garmin Edge Explore 2 im Test
    Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer

    Tour mit wenig Autos gesucht? Das Fahrrad-Navigationsgerät Garmin Edge Explore 2 kann uns das verschaffen - mit teils unerwarteten Folgen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

  3. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /