Abo
  • Services:

Canon EOS 300D nun auch in Schwarz

Digitale Spiegelreflexkamera EOS 300D Black Edition auch in Deutschland zu haben

Canon bietet seine digitale Spiegelreflexkamera EOS 300D jetzt auch in einem schwarzen Gehäuse an. Bisher war Canons billigste digitale Spiegelreflexkamera nur in einem silberfarbenen Gehäuse erhältlich, was für viel Kritik sorgte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die schwarze Version der EOS 300D war bereits im Frühjahr 2004 in Asien auf den Markt gekommen und wird nun auch in Europa zu haben sein. Die EOS 300D Black Edition gibt es ausschließlich im Set mit dem EF-S 18 bis 55 mm USM und dem Batteriegriff BG-E1 für zusammen 1.199,- Euro.

Canon EOS 300D Black Edition
Canon EOS 300D Black Edition
Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. Wacker Chemie AG, München

Zudem bietet Canon die EOS 300D im silberfarbenen Gehäuse ab September 2004 auch im "Doppelzoom Kit" mit den Objektiven EF-S 18-55 und EF 55-200 II USM und dem Batteriegriff BG-E1 an. Der Preis für das Paket soll bei 1.399,- Euro liegen. Die silberfarbene Version ist zusammen mit dem Canon EF-S 18 bis 55 mm Objektiv, aber ohne Batteriegriff bereits ab etwa 820,- Euro zu haben. Der nackte Kamera-Body wird mit rund 760,- Euro gelistet.

Die Canon EOS 300D verfügt über einen 6,3-Megapixel-CMOS-Sensor und kann mit diversen Canon-kompatiblen Wechselobjektiven ausgestattet werden. Aufnahmen erreichen eine Auflösung von 3.072 x 2.048 Pixel. Die Kamera besitzt einen 7-Punkt-Autofokus und kann nach Herstellerangaben bis zu vier Aufnahmen mit 2,5 Bildern pro Sekunde aufnehmen. 35 Messfelder stehen für die Belichtungsmessung zur Verfügung. Es kann eine Mehrfeldmessung, eine Selektivmessung auf 9 Prozent der Bildmitte des Sucherfeldes oder eine mittenbetonte Messung vorgenommen werden.

Die Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 100, 200, 400, 800 sowie 1.600 und ist auch von der Kamera automatisch bestimmbar. Der mechanische Verschluss bietet Verschlusszeiten zwischen 1/4.000 Sekunde bis 30 Sekunden. Darüber hinaus verfügt die Kamera über einen eingebauten Blitz mit einer Leitzahl von 13 und einer Blitzfolgezeit von 3 Sekunden. Die Kamera ist mit einem Aufsteckschuh für einen externen Blitz versehen und unterstützt eine schnurgebundene und drahtlose E-TTL-Blitzsteuerung.

Für den Weißabgleich besteht neben der Möglichkeit, diesen manuell vorzunehmen, auch die Auswahl aus acht Programmen. Die Kamera speichert auf Compact-Flash-Karten des Typs I und II. Sie kann neben JPEGs (EXIF 2.2) auch in einem Canon-eigenen RAW-Format aufnehmen. Der USB-1.1-Anschluss ist PictBridge-kompatibel. Die Stromversorgung wird mit einem Lithium-Ionen-Akku mit 1.100 mAh realisiert. Mit dem EF-S-18-bis-55-mm-Objektiv kommt die EOS 300D auf ein Nettogesamtgewicht von 750 Gramm.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

dealer 06. Sep 2004

an alle die jetzt gleich die internetseiten durchforsten: die schwarze ist leider noch...

T-Man 06. Sep 2004

Die Nachteile sind eben NICHT mittlerweile behoben und es wäre mir neu, dass die D70...

Andreas J. 06. Sep 2004

um dem geschmack der konsumenten entgegenzukommen wird es die 300d demnächst in schwarz...

F 05. Sep 2004

Die Nachteile, die du aufführst sind mittlerweile grösstenteils behoben - und im direkten...

T-Man 05. Sep 2004

Aha. Mit welcher Begründung? Die fehlt also mal wieder ein Trollversuch, denn diese...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /