Abo
  • Services:

Club3D liefert erste S3-Grafikkarten mit TV-Tuner (Update)

OmniChrome-S4-Grafikkarten nun in Europa lieferbar

Sprach man bisher von Grafikkarten mit Onboard-TV-Tuner, so waren meist ATIs All-in-Wonder-Produkte gemeint. Nun ist die bereits zur CeBIT 2004 als All-in-Wonder-Konkurrent vorgestellte S3 OmniChrome S4 über den Grafikkarten-Anbieter Club3D auch in Europa lieferbar.

Artikel veröffentlicht am ,

OmniChrome S4 kombiniert einen DirectX-9-Shader-2.0-fähigen S3-Grafikchip vom Typ DeltaChromeS4 Nitro (350 MHz) mit 128 MByte DDR-SDRAM (300 MHz, 128 Bit) und dem analogen TV-Tuner-Chip-Gespann Philips 1216 und 1236ME MK3 sowie einem Techwell-Video-Decoder. In Verbindung mit der mitgelieferten Software WinDVR kann eine OmniChrome-Grafikkarte den PC zum Digitalvideorekorder wandeln.

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Club3D lieferte erst falsche Angaben zu den Schnittstellen der Omnichrome S4, nun konnte uns der Hersteller die richtigen Daten nennen, denen zu Folge die Karte nun deutlich sinnvoller für den deutschen Markt erscheint und vor allem im Vergleich zur AIW 9200 SE eine interessante Alternative darstellt: Die Club3D Omnichrome S4 bietet einen DVI-I-Anschluss, der per Adapter auch als VGA-Anschluss dient, einen Komponenten-Ausgang für HDTV-Ausgabe sowie normales TV-Out (S-Video). Neben einem Antenneneingang gibt es zum Anschluss analoger Videoquellen auch einen S-Video-Eingang und für HDTV-Aufzeichnung einen Komponenteneingang.

Die Club3D OmniChrome S4 mit der Modellnummer CG3-OMCS4 wird inklusive Fernbedienung, der Videorekorder-Software WinDVR, der DVD-Erstellungs-Software WinDVD Creator und der DVD-Wiedergabe-Software jeweils von InterVideo ausgeliefert.

Club3D ist eigenen Angaben zufolge der erste Hersteller, der das OmniChrome-Board in Europa einführt. Allerdings scheint damit bis jetzt noch nicht Deutschland gemeint zu sein, denn im hiesigen Handel ist die Karte noch nicht gelistet, man wird sich noch ein paar Wochen gedulden müssen. Der Preis soll um die 150,- Euro liegen, Club3D will den Preis unter der AIW 9200 SE ansiedeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

fischkuchen 03. Sep 2004

Hhm, die Karte leg ich mir evtl zu, dann spar ich mir die extra TV-Karte ;)

Angel 03. Sep 2004

http://www.htpc-news.de/viewtopic.php?t=5022 *werbungmach*


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /