Horror-Adventure Call of Cthulhu kommt später

Spiel kommt erst im Frühjahr 2005

Eigentlich sollte das Horror-Action-Adventure "Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth" bereits 2001 fertig werden, dann wurde die Technik komplett überarbeitet und Ende 2004 sollte es endlich so weit sein. Nun müssen Fans von H.P. Lovecrafts Horrorgeschichten noch etwas länger auf das Spiel von Headfirst und Bethesda Softworks warten.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Spieler müssen dem gefürchteten Cthulhu-Mythos in dem düsteren Dörfchen Deep One City des Jahres Jahr 1920 auf den Grund gehen und werden dabei auf mysteriöse Kreaturen an teils unwirklichen Orten stoßen. Für eine möglichst ungetrübte Gruselstimmung werden keine Statusgrafiken oder Ähnliches eingeblendet, als Spieler muss man deshalb anhand der Umgebung und der Sound-Kulisse Rückschlüsse auf die eigene Gesundheit oder den Munitionsvorrat ziehen.

Stellenmarkt
  1. SAP CO (Senior) Berater / Teilprojektleiter (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Servicedesk/1st-Level-Sup- port
    GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG, Ingelfingen-Criesbach
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch die psychische Verfassung des Spielers wird eine große Rolle spielen, wobei sämtliche Störungen ebenfalls visuell und akustisch dargestellt werden. So soll der gesteuerte Charakter bei zu argen Erlebnissen unter anderem Halluzinationen oder gar Panikattacken erleiden, was in verzerrten Bildern dargestellt wird - ähnlich wie beim GameCube-Titel Eternal Darkness. Kreaturen, die einem ans Leder wollen, müssen mit authentischen Waffen der damaligen Zeit abgewehrt werden, sofern nicht magische Artefakte diesen Zweck besser erfüllen.

Call of Cthulhu soll optisch einiges bieten, das Entwicklerstudio Headfirst verspricht etwa stimmungsvolle Licht- und Schatteneffekte. Darauf wird man aber nun noch etwas länger warten müssen, denn Bethesda hat im Forum der offiziellen Website zum Call-of-Cthulhu-Spiel die Verschiebung der Auslieferung auf das erste Quartal 2005 verkündet. Gründe der Verspätung des für PC und Xbox geplanten spiels wurden nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reparatur von Elektroauto-Akkus
Wie eine Operation am offenen Herzen

Eine defekte Zelle ist noch lange kein Grund für einen Wechsel des Akkus. Doch wie gehen Hersteller mit defekten Batterien von Elektroautos um?
Ein Bericht von Dirk Kunde

Reparatur von Elektroauto-Akkus: Wie eine Operation am offenen Herzen
Artikel
  1. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  2. Debugging: Microsoft macht Office Symbols öffentlich
    Debugging
    Microsoft macht Office Symbols öffentlich

    Microsoft macht Symbol-Dateien der Office-Anwendungen für Debugging zwecks Diagnostik und Bug-Hunting öffentlich.

  3. Wegen Twitter-Deal: Elon Musk verkauft Tesla-Aktien im Milliardenwert
    Wegen Twitter-Deal
    Elon Musk verkauft Tesla-Aktien im Milliardenwert

    Der Tesla-CEO bereitet sich auf den "hoffentlich unwahrscheinlichen" Fall vor, dass er Twitter tatsächlich kaufen muss.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 Ti 1.089€, Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /