Abo
  • Services:
Anzeige

Catalyst Control Center - Mehr Kontrolle über ATI-Treiber

ATI macht Treiberkonfiguration komfortabler und ermöglicht Plug-in-Entwicklung

ATI hat seinen Windows-Treibern eine weitere Verbesserung spendiert: In Verbindung mit dem bereits erschienenen Treiberpaket Catalyst 4.8 soll das nun verfügbare neue Catalyst Control Center nicht nur Experten, sondern auch Einsteigern die Konfiguration der Grafikkarte erleichtern.

3D-Konfiguration
3D-Konfiguration
Das Catalyst Control Center soll seine Optionen deutlich anschaulicher präsentieren, als es bisher beim ATI Control Panel der Fall war. So erlaubt der "Displays Manager" die Einstellung von Auflösung, Bildwiederholrate, Farbtiefe, die Erweiterung des Desktops sowie die Rotation und das Klonen des Bildes. Ein Wizard kann bei der Einstellung helfen, was insbesondere bei Dual-Schirm-Konfigurationen hilfreich sein dürfte.

Anzeige

Bei den 3D-Einstellungen sieht der Nutzer anhand einer Echtzeit-3D-Vorschau gleich, welche 3D-Optionen welche Auswirkung haben. Damit nicht alle Einstellungen doppelt vorgenommen werden müssen, erfolgt die Direct3D- und OpenGL-Konfiguration nun gemeinsam.

Mittels des "Video Controller" können aus vorkonfigurierten Video-Profilen die besten Einstellungen für die eigene Betrachtungsumgebung gewählt werden, so dass Kontrast, Helligkeit, Gamma und andere Einstellungen nicht unbedingt einzeln justiert werden müssen.

Der "Hotkey Manager" erlaubt es, Tastenbelegungen für öfter geänderte Grafikeinstellungen festzulegen, so dass das Control Center nicht erst gestartet werden muss. Mit dem "Profile Manager" lassen sich Profile mit verschiedenen Einstellungen anlegen und beispielsweise per Desktop-Verknüpfung, Hotkey oder Schnellstartleiste aufrufen. Für Anwendungen und Spiele lassen sich zudem spezifische Einstellungen festlegen, die beim Programmstart automatisch aktiviert werden. Alternativ können Anwendungen per Hotkey automatisch inkl. des richtigen Profils gestartet werden.

Die Funktionen VPU Recovery zur Entschärfung von Treiberabstürzen sowie Overdrive zur Übertaktung von 9600 XT, 9800 XT und höher werden vom Catalyst Control Center ebenfalls unterstützt.

Catalyst Control Center - Mehr Kontrolle über ATI-Treiber 

eye home zur Startseite
denio 08. Sep 2005

lol, das is ja mal der kompetenteste beitrag, den ich seit langer zeit gelesen hab... oh...

Beavis 09. Sep 2004

Ach kerle, schafft euch ein gescheites OS an und dann habt ihr auch gescheite Treiber...

mike 07. Sep 2004

ausserdem scheint der so grosspurig von ATI angekündigte Overdrive nur auf ganz wenigen...

Steinster UAC 04. Sep 2004

Ich rede nicht von den 9800 Pro, sondern von den X800 Pro. Es ging um die behauptung...

Treb 04. Sep 2004

Warum immer die Diskussion losgetrten wird ob wir Linux brauchen, ob es doch auch Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. eg factory GmbH, Chemnitz
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    seriousssam | 22:22

  2. Re: Gute Shell

    Tragen | 22:19

  3. Re: Was sind das für Preise?

    Bruce Wayne | 22:07

  4. Re: Tank

    Nogul | 22:02

  5. Liste von Smartphones, für die VOLTE unterstützt wird

    M.P. | 21:53


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel