Abo
  • Services:

Release Candidate von Java 5.0 veröffentlicht

J2SE 5.0 alias Tiger nähert sich der Fertigstellung

Sun bietet nun einen Release-Candidate der kommenden Java-Generation 5.0 zum Download an. Die Java 2 Platform Standard Edition 5.0 alias J2SE 1.5 mit Codenamen "Tiger" stellt laut Sun das wichtigste Update für Java seit der Einführung vor rund zehn Jahren dar und wartet mit zahlreichen Neuerungen sowie einer deutlich gesteigerten Geschwindigkeit auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Ähnlich wie bei Solaris 8 (eigentlich Version 2.8) bezeichnet Sun J2SE 1.5.0 als Version 5.0. Diese liegt nun in Form eines Release Candidate als Software Development Kit (JDK), das Compiler, Debugger und Runtime umfasst, sowie in einer Runtime-Version zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

J2SE 5.0 enthält mehr als 100 neue Funktionen, darunter auch neue Sprachkonstrukte und Typen, die eine effizientere Entwicklung ermöglichen sollen. Zudem soll die neue Version eine deutlich verkürzte Startzeit benötigen, weniger Speicher in Beschlag nehmen und mit "Auto-Tuning" die optimale Leistung auf dem jeweiligen System erreichen.

Mit dem neuen Monitoring und Management API lassen sich laufende Java Virtual Machines (JVM) überwachen. Neu sind auch die Java Management Extensions (JMX).

Einen Schwerpunkt bei der Entwicklung von Tiger stellte auch die konsistente Anpassung an die jeweilige Desktop-Umgebung dar. Zudem wird OpenGL zur 3D-Beschleunigung unterstützt. Das neue Pack200-Werkzeug soll die Größe von Applets und Applikationen deutlich reduzieren und so den Zugriff auf diese beschleunigen.

Der Release Candidate des J2SE 5.0 steht unter java.sun.com zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

boby 06. Sep 2004

Hallo an alle erst einmal ! Ich habe JA keine Ahnung wie alt ihr hier im durchschnitt...

kalter kaffee 03. Sep 2004

als armer dau ist man von Java 2 Platform Standard Edition 5.0 J2SE 1.5 etwas...

Idiot 03. Sep 2004

Bist du ein Idiot! :) Oder besser gesagt, du armer Hobbyprogrammierer, warst anscheinend...

Flo 03. Sep 2004

Du bist anscheinend ein ganz ein schlauer?! Begründe bitte deine banale Aussage. Die...

Plasma 03. Sep 2004


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /