Abo
  • Services:
Anzeige

Nokias Anteil am Handy-Markt geht deutlich zurück

Nokia bleibt aber weiter Marktführer mit deutlichem Vorsprung

Im zweiten Quartal 2004 setzte Nokia deutlich weniger Mobiltelefone als im Vorjahresquartal ab und verzeichnete eine Einbuße von fast 6 Prozentpunkten. Damit bleiben die Finnen aber immer noch unangefochtene Marktführer, auch wenn dahinter Motorola leicht und Samsung etwas deutlicher zulegen konnten.

Nach den Berechnungen der Marktforscher von Gartner Dataquest setzte Nokia im zweiten Quartal 2004 46,4 Millionen Mobiltelefone ab, was für einen Marktanteil von 29,7 Prozent reichte und einem Rückgang um 5,9 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Anzeige

Um knapp 1 Prozentpunkt konnte Motorola zulegen und kam im zweiten Quartal 2004 auf einen Marktanteil von 15,8 Prozent, was für 24,7 Millionen verkaufte Handys steht. Auf Platz 3 folgt dann Samsung mit 12,1 Prozent (18,9 Millionen Handys), womit die Koreaner ihren Marktanteil um fast 2 Prozentpunkte steigerten.

Rang vier belegt Siemens mit 10,8 Millionen verkauften Mobiltelefonen und einem Anteil von 6,9 Prozent, womit der Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert blieb und nur leicht um 0,1 Prozentpunkte zurückging. Mit einem Zuwachs von 1,2 Prozentpunkten folgt dicht dahinter Sony Ericsson mit einem Marktanteil von 6,6 Prozent (10,3 Millionen Geräte). Auf Rang sechs lauert aber bereits LG mit 9,4 Millionen abgesetzten Mobiltelefonen, womit ein Anteil von 6 Prozent erreicht wurde und dieser um 1,8 Prozentpunkte gesteigert werden konnte.


eye home zur Startseite
hallo 04. Sep 2004

das hab ich vergessen, Nokia hat sich wirklich gegen dieses Branding durch den Provider...

Kublai Khan 03. Sep 2004

1.) Nokia hat in der Vergangenheit mit aller Macht versucht, es den Mobilfunk-anbietern...

Volker Meyer 03. Sep 2004

Naja, "ALLE" Handys seit dem 8310 waren nicht hässlich. Das 6100 hat noch (etwas...

Volker Meyer 03. Sep 2004

Was an einer simplen Statistik primitiv, einseitig und weitsichtlos sein soll ist mir...

besserwisserhasser 02. Sep 2004

Die Rechtschreibung ist einwandfrei. Es ist die Grammatik. Aber im Ernst, ich kann ihn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  2. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  3. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  4. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  5. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel