Abo
  • Services:
Anzeige

Acer: Notebook Aspire 1800 mit PCI Express

Notebook im Folio-Design und mit 17-Zoll-Breitbild-Display

Mit dem Aspire 1800 hat Acer ein neues Notebook mit 17-Zoll-Breitbild-Display und einem neuen Design- und Bedienkonzept entwickelt. Das als Desktop-Replacement ausgelegte Gerät unterstützt PCI Express und kommt mit Intels aktuellem Pentium-4-Prozessor mit Prescott-Kern daher.

Die Modelle der Reihe Aspire 1800 basieren auf dem Desktop-Chipsatz Intel 915P, der auch PCI Express unterstützt. Unterstützt wird Intels Pentium 4 mit 800 MHz Systembus und bis zu 3 GHz Taktfrequenz. Der DDR333-Arbeitsspeicher von 512 MByte (Dual Channel) ist bis auf 2.048 MByte erweiterbar. Die integrierte ATA-100-Festplatte bietet eine Speicherkapazität von 80 GByte.

Anzeige

Acer Aspire 1800
Acer Aspire 1800
Die neuen Aspire-1800-Notebooks sind mit einem hellen 17-Zoll-WXGA-Display mit einer Auflösung von bis zu 1.440 x 900 Pixeln ausgestattet, das von einer ATI Mobility RadeonX600 PCI Express X16 mit 64 MByte externem DDR-VRAM und DirectX-9.0-Unterstützung angetrieben wird.

Zur Ausstattung gehören auch ein DVD-Supermulti-Laufwerk, S/PDIF-Unterstützung für digitale Lautsprecher, ein 5-in-1-Memory-Card-Reader sowie die Aspire-Arcade-Technologie für die komfortable Audio-CD- und DVD-Steuerung. Das Aspire 1800 verfügt außerdem über ein 2.1-Audio-System mit zwei Lautsprechern, einen eingebauten Subwoofer mit einer Gesamtausgangsleistung von 5 Watt sowie ein integriertes Mikrofon.

Acer Aspire 1800
Acer Aspire 1800
Für die Kommunikation mit der Außenwelt bieten die Geräte ein V.92-56K-Faxmodem, Gigabit Ethernet, WLAN nach IEEE 802.11g und Bluetooth. Zudem sind vier USB-2.0-Ports, ein S-Video-Port, ein Infrarot-Port, eine Firewire-Schnittstelle und ein PC-Card-Steckplatz Typ II vorhanden.

Die hohe Leistung und üppige Ausstattung hat aber auch zwei große Nachteile: Die Geräte bringen mit 4,5 kg dreimal so viel auf die Waage wie schlanke und leichte Notebook-Modelle. Zudem hält der Lithium-Ionen-Akku laut Hersteller nur etwa eine Stunde.

Das Acer Aspire 1800 soll ab Mitte September für 1.899,- Euro zu haben sein.


eye home zur Startseite
Daniel Steinhauss 26. Mär 2007

hi, ich habe gerade genau das gleiche Problem. Mein Aspire 1800 ist auch lauter als mein...

Jasmin 23. Mär 2006

HALLO, sagt mal, ist eure Notbook auch so laut ?? meiner war in REP. das sei normal...der...

Volto 03. Feb 2005

exakt 40 bis 50 Minuten. Ist wirklich ein bischen wenig. Aber bei aller Kritik ist es...

Campfire 10. Sep 2004

Nein, das hat mit PCI-Express nichts zu tun. Obwohl es wohl in Zukunft auch modular...

ecaep 10. Sep 2004

also kann ich jede PCI Expressgrafikkarte bei Notebooks einfach gegen andere austauschen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Rodenstock GmbH, München
  4. SEITENBAU GmbH, Konstanz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    teenriot* | 05:37

  2. kann man nur hoffen, dass die getrackten Bugs...

    Poison Nuke | 05:01

  3. erinnert mich an einen Webcomic

    Crass Spektakel | 04:40

  4. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11

  5. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel