AVM mit neuem DSL-WLAN-Router

Fritz!Box SL WLAN unterstützt Traffic Shaping

Mit der Fritz!Box SL WLAN bietet AVM erstmals ein DSL-Modem mit integriertem Wireless LAN an. Die neue FRITZ!Box verbindet Computer über Funk, Ethernet und USB direkt mit dem DSL-Anschluss.

Artikel veröffentlicht am ,

Für WLAN-Funkverbindungen mit bis zu 54 MBit/s setzt AVM auf den Standard IEEE 802.11g. Der WLAN-Anschluss ist werkseitig über ein individuelles Kennwort geschützt und die Funkverbindungen mit 128-Bit per WEP verschlüsselt, was vom Start weg ein gewisses Maß an Sicherheit bieten soll. Auf Wunsch können die Daten auch mit WiFi Protected Access (WPA-PSK) und dem Temporal Key Integrity Protocol (TKIP) verschlüsselt werden. Die FRITZ!Box SL WLAN unterstützt hardwareseitig auch den Advanced Encryption Standard (AES) und ist damit vorbereitet für den kommenden Sicherheitsstandard IEEE.802.11i. Auch eine Statefull Packet Inspection Firewall, IP-Masquerading, Network Address Translation und individuelle Portfreigabe sind möglich.

Stellenmarkt
  1. IT-Engineer (m/w/d) Citrix & Microsoft
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)
    Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen
Detailsuche

Zudem unterstützen die DSL-Endgeräte Traffic Shaping über ein integriertes Bandbreitenmanagement. Damit soll verhindert werden, dass beim Datenversand die Geschwindigkeit eines gleichzeitig stattfindenden Downloads spürbar verringert wird.

Die Fritz!Box SL WLAN soll ab September für 149,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


posco chupp 17. Mär 2005

hallo, habe das selbe problem wie janosch habe nen bs Windows 98 genuineintel pentium...

Thomas 13. Sep 2004

Hallo, kann ich so nicht bestätigen: habe seit ca. 4 Monaten den Siemens SE-515 DSL und...

Janosch 11. Sep 2004

Hallo, ich hoffe , ich bin mit meiner Frage hier nicht ganz falsch. Ich beabsichtige auch...

Nightwalker_Z 03. Sep 2004

Ab einem der nächsten FW Updates soll ne Änderung der IP möglich sein

Müller 03. Sep 2004

Ja also ich hab die normale Fritz Box DSL und die kann man (2x LAN Anschlüsse + 1 USB...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Elektroauto: Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024
    Elektroauto
    Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024

    2024 sollen erste Elektrofahrzeuge von Xiaomi auf den Markt kommen - also etwas später als zunächst gedacht.

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Werbeversprechen kassiert: Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil
    Werbeversprechen kassiert
    Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil

    Tesla hat die Website zu seinen Solarschindeln aktualisiert. Die Behauptung, dass diese dreimal stärker als Standardschindeln sind, wurde fallengelassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /