Abo
  • Services:
Anzeige

Dialer: Java-Applet bestätigt Einwahl ohne Nutzeraktion

Java-Applet zur OK-Eingabe im Dialer-Fenster schleust sich auf Systeme ein

Im Internet wurde ein Dialer gesichtet, der zusätzlich ein Java-Applet ablegt, das die Eingabe von "OK" übernimmt, sobald das Dialer-Fenster erscheint, womit die von der Regulierungsbehörde beschlossenen Regeln umgangen werden. Mit diesen Regelungen sollten Nutzer eigentlich vor der automatischen Installation von Dialern geschützt werden. Das Ausmaß des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Wie die Webseite Dialerschutz.de berichtet, informierten Nutzer die Site über einen Dialer zu Erotikangeboten, der unbemerkt im Hintergrund die zwingende OK-Eingabe für die Installation des Dialers mit Hilfe eines Java-Applets übernimmt. So kann sich der Dialer in Systeme einnisten, ohne dass der Nutzer etwas davon bemerkt. Dazu werden Dateien unbemerkt auf den Rechner des Nutzers geladen, damit diese im Falle der Dialer-Abfrage die Bestätigung vornehmen können. Eine Interaktion des Nutzers ist dazu nicht notwendig.

Anzeige

Nach Recherchen von Dialerschutz.de stammt der betreffende Dialer von der Firma Teleflate S.L., die in Palma de Mallorca ansässig sein soll. Der Dialer wurde demnach bei der Regulierungsbehörde ordnungsgemäß registriert und berechnet pro Einwahl eine Gebühr von 30,- Euro. Zu den derzeit bekannten Einwahlnummern gehören die teleflate-Nummern 09009-0000492 und 09009-000484.

Derzeit liegen keine Angaben über das Ausmaß der Verbreitung des Dialers vor. Auch ist unklar, auf wie vielen Webseiten der Dialer zum Einsatz kommt. Allerdings zeigt dieser Dialer, wie leicht sich die Regeln für den Dialer-Einsatz umgehen lassen, so dass PC-Besitzer nichts von dem Dialer-Einsatz mitbekommen.


eye home zur Startseite
RG 17. Sep 2004

Hi Bomson wat is los ???? Cello

Arno Nym 08. Sep 2004

hallo "herr wachtmeister", inzwischen glaube ich leider das sie ein 15jaehriges kind sind...

:-) 07. Sep 2004

...aber als Polizist muß man doch von berufswegen solche Pornos studieren, deshalb...

da da da 03. Sep 2004

... wenn er sich dann unwissend irgendwelchen Porno-Kram auf den Rechner zieht? Bei dem...

Martin 03. Sep 2004

Da kannst du dir aber 1000%-ig sicher sein.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  3. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel