Abo
  • IT-Karriere:

Inke - Leere Tintenpatronen automatisch auffüllen

Drei neue Geräte für Lexmark, Sharp- und HP-Kartuschen

Bereits auf der CeBIT hatte Inke mit dem HS-45 ein Gerät vorgestellt, mit dem sich Tintenpatronen automatisch wiederbefüllen lassen. Nun sollen drei weitere Geräteserien hier zu Lande angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Inke LX-70 ist für die Wiederbefüllung der Lexmark-Kartuschen 70 und 75 gedacht, das Inke LX-50 für die Lexmark-Kartuschen 17G0050 und die Sharp-Kartuschen AJ0C50B. Das HS-29 hingegen eignet sich für die HP-Kartuschen 29 (51629A), HP 20 (C6614DN) und HP 19 (C6628AN).

Stellenmarkt
  1. Formware GmbH, Nußdorf am Inn
  2. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee

Um eine leere Kartusche wieder aufzufüllen, werden diese zusammen mit einem Tintenreservoir von Inke in das Gerät eingelegt. Auf Knopfdruck wird dann die Tinte aus dem Nachfüllpack in die Kartusche gefüllt. Der Vorgang dauert ungefähr drei Minuten und der Anwender kommt dabei nicht mit der Tinte in Berührung.

Die Geräte sollen je rund 80,- Euro kosten, wobei drei Tintenreservoirs in der Verpackung enthalten sind. Zusätzliche Tintenreservoirs sind zum Preis von knapp 12,- Euro erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 59,99€
  3. ab 17,99€
  4. 799,90€

Alex 29. Sep 2004

Schön, dass man bei Euch so viel über das Gerät erfahren konnte...Danke. Wer ist denn...

Zwewwel 06. Sep 2004

Ich brauche zum befüllen keine Maschine, das macht meine Frau, die hat jahrelang bei...

Blödlaberer 03. Sep 2004

Tja, bloß dass die Handschuhe nicht von der öffentlichen Hand bezahlt werden, sondern von...

McD 02. Sep 2004

boah 80EUR *würg* ganz schön teuer finde ich. zudem hat das gerät nur eine garantie bis...

Sternenkind 02. Sep 2004

Ich geh seit der Praxisgebühr ca. 5x so oft zum Arzt, man will sie ja schießlich auch...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /