Abo
  • Services:

Barebone von AOpen mit PCI Express-x16 und CPU-Sockel 775

XC Cube EX915 für gehobene Leistungsansprüche auf kleinstem Raum

AOpen bietet mit dem XC Cube EX915 ein kleines Barebone-System an, das mit passendem Motherboard, Kühllösung und Netzteil angeboten wird. Um die Festplatte, den Prozessor und die Speicherausstattung muss sich der Käufer des mit einer aluminiumfarbenen Front-Lochrasterblende verkleideten Grundgeräts selbst kümmern.

Artikel veröffentlicht am ,

AOpen XC Cube EX915
AOpen XC Cube EX915
Das Pentium-4-Board mit LGA-775-CPU-Sockel und einem Front Side Bus von 533/800 MHz ist mit einem Intel-Chipsatz mit integrierter Grafik (Intel 915G) ausgerüstet, der DirectX-9-fähig ist. Spielefreunde werden allerdings eher zur Möglichkeit greifen, eine leistungsfähigere Lösung zu nutzen. Das Board bietet eine PCI- und eine PCI-Express-x16-Schnittstelle. Ein AGP-Port fehlt. Dazu kommen ein auf dem Mainboard integrierter 5.1-Kanal-Soundchip samt SPDIF-Ausgang und eine Gigabit-Netzwerkschnittstelle sowie ein VGA-Ausgang.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wetzlar
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Das interne CPU-Kühlungssystem besteht aus vier Heatpipe-Elementen in einem Vollkupfer-Kühlkörper mit großer Oberfläche und seitlichem Lüfter. Zum Lieferumfang des XC Cube EX915 zählt ein 275-Watt-Micro-Netzteil, das genau wie die Prozessor-Kühllösung besonders leise sein soll. Emissionswerte gab AOpen allerdings nicht an.

Das System bietet vier serielle ATA-, bis zu acht USB-2.0- und drei Firewire400-Ports sowie Einschubmöglichkeiten für zwei 3,5-Zoll- und ein 5,25-Zoll-Laufwerk.

Der XC Cube EX915 misst 320 x 200 x 185 mm und soll ab sofort für 315,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  3. und 4 Spiele gratis erhalten
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /