Abo
  • Services:
Anzeige

HP mit SVGA- und XGA-Home-Projektoren in DLP-Technik

EP7112 und EP7122 mit unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten

HP hat neben dem integrierten Projektor-DVD-Player samt Soundsystem nun auch noch zwei weitere Projektoren angekündigt, die ebenfalls ihren Weg auf den deutschen Markt finden. Der HP EP7112 und der EP7122 sind beides DLP-Projektoren, unterscheiden sich jedoch in der Panelgröße.

Während der als Einsteigermodell zu bezeichnende EP7112 eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln bietet, erreicht der EP7122 eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Die Geräte verfügen über ein 6-Segment-Farbrad.

Der SVGA-Projektor bietet dabei 840 Ansi-Lumen, während der große Bruder mit 1.020 Ansi-Lumen glänzt. Beide Geräte bieten ein Kontrastverhältnis von 1.600:1 und eine nach Herstellerangaben maximale Lampen-Lebensdauer von 4.000 Stunden im Economy-Modus.

Anzeige

Die Objektive sind mit einem 2,4fachen manuellen Zoom ausgerüstet und erzielen Projektionsabstände von 1 bis 10 Meter. Die Trapezentzerrung liegt vertikal bei plus/minus 20 Grad.

Die Geräuschentwicklung soll bei beiden Geräten unter 34 db(A) liegen. Beide Projektoren sind mit Eingängen für S-Video, Composite Video, Component Video und einem Stereo-Eingang versehen, der EP7122 ist zudem noch mit einer DVI-I-Schnittstelle ausgerüstet.

Für die HP-Digitalprojektoren EP7112 und EP7122 gilt eine Herstellergarantie von zwölf Monaten inklusive Abhol- und Rückgabe-Service. Die Garantiezeit für die Lampe beträgt ebenfalls 1 Jahr. Für die Deckenmontage der Digitalprojektoren EP7112 und EP7122 bietet HP ein optional verfügbares Montage-Kit an, dessen Preis und auch der Lampenersatzpreis leider nicht mitgeteilt wurden.

Die Projektoren messen 386 x 365 x 205 mm und wiegen 5,7 Kilogramm. Der EP7112 soll 1.499,- Euro und der EP7122 1.999,- Euro kosten. Der Marktauftritt ist für Oktober 2004 geplant.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Blue Yonder GmbH & Co. KG, Karlsruhe, Hamburg
  2. Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. redcoon Logistics GmbH, Erfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. ab 439,85€
  3. 829,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  2. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  3. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  4. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  5. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe

  6. Kartendienst

    Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein

  7. Ford-Patent

    Autonome Autos sollen abnehmbare Lenkräder bekommen

  8. Elektroauto

    Lina kann kompostiert werden

  9. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  10. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Ursache - nicht korrekt arbeitende Patentämter

    Dino13 | 11:43

  2. Re: Erst Deutsche Kommerzliga? Nein, danke...

    redrat | 11:43

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    logged_in | 11:42

  4. Re: nur so geht das :-)

    Dino13 | 11:41

  5. Re: Wer es auf die Spitze treiben will: dactyl...

    wraith | 11:41


  1. 11:55

  2. 11:45

  3. 11:40

  4. 11:33

  5. 11:04

  6. 10:51

  7. 10:36

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel