Abo
  • Services:
Anzeige

Centrino-Treiber für Linux machen Fortschritte

Baldige Aufnahme in den Linux-Kernel angestrebt

Es hat einige Zeit gedauert, bis Intel auf Forderungen nach Linux-Treibern für seine WLAN-Chips einging. Mittlerweile liegen, auch dank tatkräftiger Unterstützung aus der Linux-Community, durchaus brauchbare Treiber für die beiden älteren Centrino-Chips vor, aber auch der kürzlich vorgestellte 802.11a/b/g-Chip soll in Kürze unter Linux nutzbar sein.

Das im März 2004 gestartete Projekt ipw2100 für Intels 802.11b-Chip liegt mittlerweile in der Version 0.54 vor. Derzeit finden letzte Aufräumarbeiten am Quelltext statt, um den Treiber zur Aufnahme in den offiziellen Linux-Kernel vorzuschlagen. Der Treiber unterstützt derzeit WEP, 802.1x sowie die Modi Monitor, AdHoc und Infrastruktur, mit Suspend und Resume gibt es aber noch einige Probleme.

Anzeige

Das im Mai 2004 ins Leben gerufene Projekt ipw2200 schließt zunehmend zum Projekt ipw2100 auf und liegt derzeit in der Version 0.5 vor. Zurzeit wird aber zum einen nur WEP und 802.1x im Infrastruktur-Modus unterstützt, zum anderen lässt sich der Chip nur als 802.11b-Chip nutzen, an der Integration einer Unterstützung von 802.11g wird derzeit gearbeitet. Anschließend sollen fehlende Funktionen wie der Ad-hoc-Modus hinzugefügt werden.

Eigentlich wollte man mit der Integration in den offiziellen Linux-Kernel warten, bis der Treiber alle geplanten Funktionen enthält. Auf Grund zahlreicher Anfragen von Nutzern wollen die Entwickler den Plan aber nun umwerfen und bemühen sich, den ipw2200-Treiber zusammen mit dem ipw2100-Treiber zur Aufnahme in den Kernel vorzuschlagen. Beide Treiber greifen auf gemeinsame Code-Teile zurück, die in ein eigenes Modul (ieee80211) ausgelagert wurden. Dieses nutzt wiederum Teile des Host-AP-Projekts.

Für den kürzlich vorgestellen Chip Intel PRO/Wireless 2915 ABG gibt es hingegen noch keinen Treiber, er soll aber ab der kommenden Woche vom ipw2200-Projekt unterstützt werden. Man müsse lediglich die entsprechenden PCI-IDs hinzufügen und später Unterstützung für 802.11a integrieren.

Die Treiber werden mit Unterstützung von Intel als Open Source auf der Plattform SourcForge.net entwickelt.


eye home zur Startseite
schaulux 16. Feb 2005

Hallo shing19m, ist Dein Notebook das Acer Extensa 2902 LMi? Ich besitze seit kurzem das...

Sargon 05. Sep 2004

WLAN (und andere Sachen) sind unter Linux vor allem dann die Hoelle, wenn man einfach...

jan 02. Sep 2004

evtl. könnten dir das rfswitch oder das acerhk projekt helfen, garantieren kann man da...

red_alert 02. Sep 2004

evtl kannst im bios was einstellen? bei mir auf meinem dell inspiron 500m gehts jedenfalls...

shing19m 02. Sep 2004

Hallo! ich habe hier ein Notebook mit intel pro wireless 2200bg. Der Treiber ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 10,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Hass und Angst ausnutzen

    knabba | 10:31

  2. Re: Bandbreite statt Datenvolumen

    chaos1823 | 10:30

  3. Re: Regelt das der Markt?

    mnementh | 10:30

  4. Jeder gegen jeden

    Welpenschutz | 10:27

  5. Re: So werden alle Kurzsichtig

    miauwww | 10:26


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel