Abo
  • Services:
Anzeige

USA: Nintendo senkt GBA SP im Preis

Preislich an den normalen GBA angenähert

Nintendo senkt in den USA den Preis des klappbaren Game Boy Advance SP von vormals rund 100,- auf 80,- US-Dollar. Der ab 2. September 2004 geltende Preis bringt den GBA SP dicht an den normalen GBA heran, der weiterhin rund 70,- US-Dollar zu kosten scheint.

Bisher wurde der GBA SP weltweit über 20 Millionen Mal verkauft. Mit der Preissenkung will Nintendo, so heißt es zumindest in einer Pressemitteilung, vorrangig neue Kunden ansprechen, denen das Gerät bisher zu teuer war. Ein weiterer Grund für die Preissenkung dürfte aber der nahende Marktstart des neuen Spiele-Handhelds Nintendo DS sein, welches Anfang November 2004 in Japan und den USA erscheinen soll. Man darf gespannt sein, wann Nintendo die Preise auch in Europa senkt, denn hier wird das DS erst im Frühjahr 2005 erscheinen.

Anzeige

Bis Ende des Jahres wird Nintendo zumindest in den USA Titel wie "Pokemon FireRed", "Pokemon LeafGreen", "F-Zero GP Legend", "Mario Pinball Land", "Kirby & The Amazing Mirror", "Donkey Kong Country 2", "Final Fantasy I & II: Dawn of Souls" und "Classic NES Series 2" auf den Markt bringen. Letzteres ist eine Spielesammlung, die "Metroid", "Castlevania", "Dr. Mario" und "Zelda II: The Adventure of Link" enthält. Gepaart mit dem Game Boy Wireless Adapter sollen "Pokemon FireRed" und "Pokemon LeafGreen" sowie Game Boy Advance Video - Comic-Videos für GBA-Nutzer - netzwerkfähig sein. 50 weitere Spiele für 2004 erwartet Nintendo seitens seiner Lizenznehmer.

Um den im Preis gesenkten GBA SP und dessen verschiedene Farbmodelle stärker zu bewerben, hat Nintendo in den USA die "Start Mayhem"-Marketingkampagne gestartet. Dabei werden verschiedene Persönlichkeiten für die einzelnen Farben gezeigt. Den Anfang machen Videos für die "Flame"- und "Onyx"-Systeme - wie auf www.startmayhem.com zu sehen ist.


eye home zur Startseite
Karl 02. Sep 2004

Deutschland ist der drittgrößte Videospielmarkt, also sollten die uns nicht allzu sehr...

Dalai-Lama 02. Sep 2004

Ja ist eine Unverschämtheit, auf jeden Fall :(

hallo 02. Sep 2004

Nun 80 $ etwa 65 Euro So hoch kann Zoll und Mehrwertsteuer garnicht sein, wurde Nintendo...

Männer Nyphen... 02. Sep 2004

Ja Genau. Nieder mit der Marktwirtschaft. Gleiche Preise für alle! Es lebe die...

Karl 02. Sep 2004

Aber davon mal abgesehen - wenn der bisher in USA 100$ kostet, dann ist 129 € hier schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  4. Wilken NEUTRASOFT GmbH, Greven bei Münster/Westfalen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 1,49€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  2. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  3. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  4. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  5. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  6. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  7. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  8. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  9. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  10. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that.

    Magroll | 14:10

  2. Re: Was ich denk und was ich tu ...

    User_x | 14:09

  3. Draft

    keböb | 14:08

  4. Re: Tesla hat einen Markt

    bernd71 | 14:08

  5. Re: Sieht ja chic aus

    thinksimple | 14:07


  1. 12:29

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:45

  5. 11:31

  6. 10:06

  7. 09:47

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel